Polizei zieht Betrunkenen aus dem Verkehr

Schlangenlinien auf der B 23

PantherMedia B42492441
+
Nachdem der Alkotest 1,76 Promille ergab, stand eine Blutentnahme an. Gegen diese wehrte sich der 61-jährige Oberammergauer leicht.

Peiting – Angetrunken und in Schlangenlinien war ein Autofahrer unterwegs, den die Polizei nach dem Anruf eines anderen Verkehrsteilnehmers am Samstagabend gegen 21 Uhr auf der B 23 aus dem Verkehr zog.

Während der Fahrt in Richtung Peiting soll es zu einem Beinaheunfall mit dem Gegenverkehr gekommen sein. Die Schongauer Polizei bittet den gefährdeten Autofahrer, sich zu melden. Nachdem die Beamten den 61-jährigen Oberammergauer gestoppt hatten, ergab ein Alkotest einen Wer von 1,76 Promille. Gegen die angeordnete Blut­entnahme leistete der Mann leichten Widerstand.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

27-Jähriger aus dem Raum Schongau bestellte Drogen im Darknet
27-Jähriger aus dem Raum Schongau bestellte Drogen im Darknet
Stadtradeln: Ab 3. Oktober wird fleißig in die Pedale getreten
Stadtradeln: Ab 3. Oktober wird fleißig in die Pedale getreten
5G-Technik: Mehrheit der Peitinger Räte unterstützt fachliche Stellungnahme
5G-Technik: Mehrheit der Peitinger Räte unterstützt fachliche Stellungnahme
Ein Jahr danach: Wie die Arbeiten nach dem Brand des Klosters in Rottenbuch vorangehen
Ein Jahr danach: Wie die Arbeiten nach dem Brand des Klosters in Rottenbuch vorangehen

Kommentare