Mehrere Polizeieinsätze am Samstag

Körperliche Attacken in Asylbewerberunterkünften in Steingaden und Altenstadt

Gewalt Asylbewerberunterkunft Altenstadt Steingaden
+
In Altenstadt ging ein 30-Jähriger auf einen Mitbewohner los, in Steingaden schlug ein 34-Jähriger den Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes nieder.

Altenstadt/Steingaden – Mit zwei gewalttätigen Asylbewerbern hat es die Polizei am Samstag zu tun gehabt. Schauplatz waren die Unterkunft in Steingaden sowie jene in Altenstadt.

In Steingaden schlug ein 34-Jähriger gegen 10.30 Uhr einen Sicherheitsdienstmitarbeiter mit einer Holzlatte nieder, sodass dieser eine Kopfplatz­wunde erlitt. Da der Angreifer weiter randalierte und nicht zu bändigen war, wurde er in die Psychiatrie eingewiesen.

In Altenstadt ging ein 30-Jähriger um 4 Uhr auf einen Mitbewohner los. Nach seiner Entlassung und Rückkehr in die Unterkunft musste die Polizei abermals anrücken. Wieder nahmen ihn die Beamten in Gewahrsam. Nach Rücksprache mit einer Bereitschaftsrichterin kam der Mann jedoch erneut auf freien Fuß. Nachdem er am Nachmittag versuchte, mehrere Autos grundlos aufzuhalten und in den Sicherheitsbereich der Kaserne einzudringen, wurde die Verbringung in die JVA angeordnet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ärger über Schongaus Straßen und E-Biker im Forchet
Ärger über Schongaus Straßen und E-Biker im Forchet
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Auf der Suche nach dem verschollenen Gipfelbuch
Auf der Suche nach dem verschollenen Gipfelbuch

Kommentare