Was aufs Dach

Raiffeisenbank Peiting: Verglasung über Flachdach

Auf der Nordseite des Bankgebäudes sollen über dem vorspringenden zweiten Stockwerk verglaste Besprechungsräume eingerichtet werden.
+
Auf der Nordseite des Bankgebäudes sollen über dem vorspringenden zweiten Stockwerk verglaste Besprechungsräume eingerichtet werden.
  • VonJohannes Jais
    schließen

Peiting – Die Raiffeisenbank bekommt was aufs Dach. Da war doch schon mal was? Richtig! Mitte des vergangenen Jahrzehnts wurde das gesamte obere Stockwerk als siebte Etage aufgesetzt und ein Treppenhaus mitsamt Aufzug angebaut. Oben befindet sich seitdem das „Forum Pfaffenwinkel“, das für Veranstaltungen wie Seminare genutzt wird und überdies einen herrlichen Ausblick bietet.  

Fünf Jahre danach geht‘s um eine kleinere Maßnahme, und zwar um eine Verglasung, die auf der Nordseite des markanten Gebäudekomplexes überm Flachdach des vorspringenden zweiten Stockwerks angebracht werden soll.

Dort soll Platz für weitere Besprechungsräume geschaffen werden, erklärt Marktbaumeister Fabian Kreitl. Dies betrifft die gesamte Länge auf zirka 30 Meter – und zwar auf der Seite, die der Bahnhofstraße zugewandt ist. Der Bau- und Umweltausschuss hat dem Bauantrag zugestimmt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Streit in Peiting Messer gezückt
Schongau
Bei Streit in Peiting Messer gezückt
Bei Streit in Peiting Messer gezückt
Fynn Mike ist das 500. Baby des Jahres in Schongau
Schongau
Fynn Mike ist das 500. Baby des Jahres in Schongau
Fynn Mike ist das 500. Baby des Jahres in Schongau
Schongau sucht den Super-Kürbis
Schongau
Schongau sucht den Super-Kürbis
Schongau sucht den Super-Kürbis
Abholstation in der Lech-Apotheke in Schongau ist in Betrieb
Schongau
Abholstation in der Lech-Apotheke in Schongau ist in Betrieb
Abholstation in der Lech-Apotheke in Schongau ist in Betrieb

Kommentare