Wegen Corona

Raiffeisenbank Pfaffenwinkel schließt ihre Schalter

+
Der Bankbetrieb bleibt aufrecht erhalten, die Schalter aber geschlossen.

Landkreis – Um den behördlichen Empfehlungen Folge zu leisten, hat die Raiffeisenbank Pfaffenwinkel am Freitag vergangener Woche ihren Schalterbetrieb eingestellt. Der Bankbetrieb werde allerdings aufrecht erhalten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die jeweiligen Bankstellen bleiben von 8 bis 17 Uhr telefonisch erreichbar. So schildert es Andreas Kögl, Bereichsleiter Marketing. „Die Bargeldversorgung wird über die Geldautomaten sichergestellt.“

Einzahlungen erfolgen ebenfalls am Automaten; möglich ist das an den Standorten in Peiting, Schongau, Altenstadt, Bernbeuren, Hohenfurch und Hohenpeißenberg. Die Briefkästen der Raiffeisenbank werden weiterhin geleert und Aufträge, Überweisungen sowie Nachrichten bearbeitet. An den Online-Dienstleistungen ändert sich nichts.

Die Bankberater bleiben weiterhin für alle Kunden ansprechbar. „Diese können sich auch künftig uneingeschränkt per Telefon oder über www.raiba-pfaffenwinkel.de an ihre Raiffeisenbank wenden“, verspricht Kögl.

„Selbstverständlich“ sei es, den Kunden aus dem Mittelstand für die Lösung von Liquiditätsfragen ebenso Ansprechpartner zu bleiben wie bei der Gewährung von Krediten. 

kb

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ohne Papa und Besuch auf der Wochenstation
Ohne Papa und Besuch auf der Wochenstation
Baumstämme fürs neue Schongauer Lechfloß liegen am Lido bereit
Baumstämme fürs neue Schongauer Lechfloß liegen am Lido bereit
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt
Landratsamt befürchtet "Stigmatisierung"
Landratsamt befürchtet "Stigmatisierung"

Kommentare