Drei hölzerne Doppelliegen aufgestellt

Relaxen am Schongauer Lido

+
Lagen schon mal Probe: Bürgermeister Falk Sluyterman, Bauhof-Chef Bernd Lieberman sowie die Konstrukteure Guido Schneider und Markus Wörnzhofer (v. li.).

Schongau – Einfach mal ausspannen, die Seele baumeln lassen und den Blick über den Lech genießen: All das geht am Schongauer Lido jetzt noch bequemer. Grund dafür sind drei neue hölzerne Relax-Liegen, die der Bauhof verteilt auf der großen Wiese aufgestellt hat.

Ein bisschen dauerte es, bis Bürgermeister Falk Sluyterman am Montag gemeinsam mit Bauhof-Chef Bernd Liebermann und dessen beiden Mitarbeitern Markus Wörnzhofer und Guido Schneider die geschwungene hölzerne Konstruktion bestiegen, ja eher regelrecht erklommen hatte. Doch als die vier schließlich ihren Platz auf der eigentlich nur für zwei Personen gedachten Liege gefunden hatten, entspannten sich die Gesichtszüge im Nu.

„Wie im siebten Himmel“, beschrieb Sluyterman augenzwinkernd seinen ersten Eindruck vom Komfort der neuen Liegen, die die Bauhof-Mitarbeiter auf seine Anregung hin gefertigt und jetzt am Lido aufgestellt hatten. Er habe damit freilich nur auf den Wunsch vieler Bürger nach mehr Sitzgelegenheiten reagiert, erklärte das Stadtoberhaupt.

Als Vorlage für die Eigenkreation dienten die hölzernen Liegen, die es bereits seit längerem etwa in den Nachbargemeinden Peiting und Hohenpeißenberg gibt. Der Einsatz von Wörnzhofer und Schneider, die die Konstruktion entwarfen und bauten, hat sich für die Stadt auch finanziell gelohnt. So kostete eine Liege im Eigenbau nur ein Zehntel des Preises eines fertig eingekauften Exemplars.

„Jetzt hoffen wir natürlich, dass die Liegen gut angenommen werden und von Vandalismus verschont bleiben“, sagte Sluyterman. Der erste Härtetest warte bereits, fügte Liebermann lachend hinzu: „Mal schauen, wie sie die Abiturfeiern überstehen.“

chpe

Auch interessant

Meistgelesen

Punk, Metal und Heimatsound
Punk, Metal und Heimatsound
1. Auerberg Klassik: "Das Interesse ist enorm"
1. Auerberg Klassik: "Das Interesse ist enorm"
Ehrgeizige Ziele für die Zukunft
Ehrgeizige Ziele für die Zukunft
Chancenlos im Wasser
Chancenlos im Wasser

Kommentare