30 Jahre Gastgeber, 30 Jahre Leidenschaft fürs Kochen

Restaurant, Biergarten, Events & mehr: Barnsteiner’s im Bergwerk Peiting

+

Peiting – Es herrscht ein besonderer Geist in den Gemäuern des Hauses an der Zechenstraße 7; dort, wo seit vielen Jahren das Restaurant Barnsteiner’s zu finden ist, wurde Jahrzehnte zuvor Tagebau betrieben. 100 Jahre Bestehen darf das ehrwürdige Bergwerk-Gebäude in 2020 feiern – und, wenn man so will, seine schöpferische Geschichte in Gastwirt Manfred Barnsteiner fortgesetzt wissen.

Über viele Jahrzehnte hat der Bergbau die Gemeinde Peiting geprägt – und das Bergwerk diese Geschichte quasi verdichtet. Fällt der Begriff „Bergwerk“ heute, fällt automatisch der Name Barnsteiner. Mit seinem gleichnamigen Restaurant hat sich der umtriebige Gastwirt selbst zur Institution gemacht, und so ist 2020 auch sein Jubiläumsjahr: Seit nunmehr 30 Jahren lässt sich Manfred Barnsteiner allerhand einfallen an Topf und Herd. „Ehrliche Küche mit Leidenschaft“, nennt er das.

KOCHKUNST: Akzente im Gastrobereich, auf ganz eigene Art

Der Erfolg gibt ihm Recht: Über diese Zeit avancierten seine Lokalitäten, darunter die überaus beliebte IN-Kneipe „Guadzle“, die ehemalige Peitnach Stubn und nun das Barnsteiner’s – und mit ihm ein Konzept aus Kreativität, Handwerkskunst, überraschenden Events und Gastgeberqualitäten – zum Liebling vieler Gäste, auch über die Region hinaus. So raffiniert die Küche des gelernten Kochs auch ist, so „am Boden geblieben“ zeigt sich Manfred Barnsteiner seinem Publikum. Nicht selten erscheint er selbst am Tisch, nie um einen humorigen Spruch verlegen.

Diese Nähe zum Gast ist nicht nur ihm wichtig. Auch Ehefrau Gerti, die sozusagen die „Verlängerung“ ihres Mannes im Servicebereich darstellt, lebt ihr Gespür für Bewirtung. Beide freuen sich auf ihre Gäste – und das merkt man einfach. Zur erkennen ist diese Lust am Gastgeber sein auch an vielen kleinen Details, etwa durch ausgefallene Dekoration, die jede Veranstaltung, jeden Event, zu etwas ganz Individuellem macht.

KLASSE: Ein generationenübergreifendes Familienunternehmen

Dieses „Wir-bewirten-einfach-gerne“-Gen hat sich offensichtlich auch innerhalb der Barnsteiner-Familie ausgewirkt. So ist Sohn Max in die Fußstapfen seines Vaters getreten und hat ebenfalls eine Kochlehre absolviert. Viele Einflüsse, die er aus seiner Zeit im renommierten Münchner Hotel Königshof aufgenommen hat, kann er so in die Küche des „Barnsteiner’s“ transportieren. Auch Tochter Kristina, gelernte Hauswirtschafterin, verstärkt mit ihrem erlernten Fachwissen den Service.

Zu guter Letzt tragen auch die beiden Neffen Manfred Barnsteiners, Manuel und Stephan Rößle, ihren Teil zum Familienunternehmen bei; Manuel ist vielen längst ein Begriff als Brauer des überaus süffigen Bieres „Sparifankerl“, Stephan kennt man als ehemaligen Wirt des „Spix“. Als Weinsommeliér schließt er nun den „gastronomischen Kreis“, zurück zu Manfred und Gerti Barnsteiner.

KREATION: Bayerisch trifft Asiatisch – raffiniert trifft traditionell

Gemeinsam mit seiner Frau Gerti und ihrem ambitionierten Team setzt Manfred Barnsteiner nun nach der Corona-Zeit seine kulinarischen Akzente fort: Jetzt steht der lauschig-gemütliche Biergarten des Bergwerks wieder allen Genießern der bayerisch-mediterranen Küche offen. Dort, in entspannter Atmosphäre lässt es sich aushalten – und regionale Gerichte wie hausgemachte Bratensülze ebenso genießen wie asiatische Schmankerl, die vor Ort zubereitet werden. Dort kann dem Chef beim Kochen sogar über die Schulter geblickt werden: eine perfekt ausgestattete Wok-Station im Garten macht das möglich. Live-Cooking nennt sich diese Art, und stellt eine der Leidenschaften Manfred Barnsteiners dar.

Impressionen aus dem Biergarten

 © Barnsteiners
 © Barnsteiners
 © Barnsteiners
 © Barnsteiners
 © Barnsteiners
 © Barnsteiners
 © Barnsteiners
 © Barnsteiners

KNALLER: Drei Areas - unendlich viele Veranstaltungsmöglichkeiten

Zu erleben gibt es die Barnsteiner-Geschmacksvielfalt denn auch inhouse: Drei Areas sorgen dort für den passenden Rahmen diverser Veranstaltungen – ob Essen gehen zu zweit, Geburtstagsfeiern oder Firmenevents, bis hin zur Traumhochzeit. Lokalitäten für alle Gelegenheiten im Überblick:

- bis zu 35 Gäste im Restaurant „Barnsteiner’s“ in tollem „Alm“-Ambiente (2. Stock)
- bis zu 60 Gäste im „Spix“ (1. Stock)
- bis zu 100 Gäste im idyllisch-romantischen Biergarten
- bis zu 140 Gäste im Festsaal
- bis zu 300 Gäste im Rahmen von Partys und Events (Firmen, Privat, Hochzeiten etc.)

KOSTBAR: G’schmackiges auf dem Teller, Regionales und Exotisches in der Küche

Warum nun letztlich das „Barnsteiner’s“ und damit die Gastrowelt im Bergwerk zur vielbesuchten und vielgebuchten Anlaufstelle für Genießer und Freunde kulinarischer Handwerkskunst geworden ist, ist wohl schnell erklärt. Dazu bedarf es lediglich einen Blick in die Küche – und auf den Teller: Dank der Verwendung regionaler Zutaten, ausgesuchter Weine, heimischer und exotischer Fische und Meeresfrüchte können Manfred Barnsteiner und Team nahezu alle Wünsche der Gäste erfüllen. Vielmehr noch: „Lassen Sie sich einfach von unseren Kreationen überraschen!“, so der Wirt persönlich. Ehrensache, dass auch alle Beilagen das Siegel „hausgemacht“ tragen.

KOMPLETT: Party zu Hause, Service obendrauf - Willkommen im Catering-Himmel!

Ein weiteres „i-Düpfelchen“ im Portfolio des „Barnsteiner’s“ ist der Catering-Bereich; auch hier hatte Manfred Barnsteiner wohl den richtigen Riecher zur richtigen Zeit. Ob raffiniertes Fingerfood, kleine Köstlichkeiten im Glas, Partyplatten unterschiedlichster Lesart und Geschmäcker, bis hin zu warmen Gerichten klassischer Art: Gemacht wird, was gewünscht wird. „Wir bieten Catering auch in Ihren Räumen an“, sagt Manfred Barnsteiner, inklusive der Bereitstellung und Reinigung des Geschirrs. Gerne erstellt er auf Nachfrage ein passendes Angebot.

Impressionen aus dem Catering-Bereich

 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s

KÖNIGLICH: Der „schönste Tag aller Tage“ - Heiraten im Bergwerk

Ein Geheimtipp ist es zwar längst nicht mehr – und doch passt dieser Ausdruck perfekt: Allen Brautpaaren darf das Bergwerk als DIE Hochzeitslokalität wärmstens empfohlen werden! „Das sind auch für uns die schönsten Feste in unserem Haus“, gibt das „Barnsteiner’s“-Betreiberpaar Manfred und Gerti gerne zu. Und davon zehre auch das gesamte Team. „Ein wenig nimmt man ja immer mit von der Stimmung der Gäste“, sagt Gerti Barnsteiner. Schöne, gefühlvolle Szenen konnten beide so erleben, konnten am Glück des Brautpaares für einen Moment teilhaben. Den perfekten Rahmen dazu, den hatten sie im Vorfeld geliefert - dank vieler liebevoller Details und individueller Festtagsküche „made by Barnsteiner’s“.

Impressionen der Hochzeits-Location

 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s
 © Barnsteiner´s

Barnsteiner’s
Zechenstraße 7
86971 Peiting
Parkplätze vorhanden
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag ab 17.30 Uhr
Reservierung unter 0171 / 8097979 od. 08861 / 256425 od. info@bergwerk-peiting.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sperrung der B17 zwischen Steingaden und Lauterbach
Sperrung der B17 zwischen Steingaden und Lauterbach
Weilheim-Schongau: Bernbeurer Kindergarten vorsorglich geschlossen
Weilheim-Schongau: Bernbeurer Kindergarten vorsorglich geschlossen
Peiting unterstützt das Aktionsbündnis gegen die „Müllverbrennungsanlage Altenstadt“
Peiting unterstützt das Aktionsbündnis gegen die „Müllverbrennungsanlage Altenstadt“

Kommentare