Qual der Fotowahl

Schongau belebt: Abstimmungsfrist für Familienkalender 2022

Schlossbrunnen Schongau
+
„Herbststimmung im Schlossbrunnen“ ist eines der insgesamt 81 eingesandten Bilder, die zur Auswahl stehen. 24 von ihnen werden der Jury vorgelegt, zwölf werden Teil des Familienkalenders 2022.
  • VonRasso Schorer
    schließen

Schongau – Genau 81 Fotos wurden eingesandt. Doch weil auch das Jahr 2022 nun mal nur zwölf Monate hat, baut „Schongau belebt“ bei der Auswahl seiner Fotomotive für die zweite Auflage seines Familienkalenders auf Mithilfe. Die Online-Abstimmung läuft.

Auf die Suche der „witzigsten, coolsten, tollsten, aussagekräftigsten, kreativsten, stimmungsvollsten, lustigsten, zauberhaftesten Wasser-Fotos Schongaus“ hatte sich die Initiative diesmal gemacht. Das Motto: „Sprudel, Strudel und stille Wasser in Schongau!“

Von Anfang Mai bis Ende August kamen daraufhin 81 Bilder zusammen, dann begann die Phase der Online-Abstimmung, die noch bis kommenden Mittwoch, 15. September, läuft. Die während dieses Zeitraums hochgeladenen Fotos, die nun zur Wahl stehen, finden sich in der Fotogalerie unter www.schongau-belebt.de und können von allen Besuchern der Seite bewertet werden.

Auch das Bild „Gespiegelter Kasselturm“ steht zur Wahl.

Jury mit letztem Wort

Das letzte Wort ist mit der Abstimmung aber noch nicht gesprochen: Die 24 Bilder mit den meisten Befürwortern kommen nämlich in die Endausscheidung und werden dann von einer Jury für den Kalender auserkoren – oder auch nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein besonderer Jahrgang
Schongau
Ein besonderer Jahrgang
Ein besonderer Jahrgang
Körperverletzung im Doppelpack
Körperverletzung im Doppelpack
Kennzeichen am falschen Roller
Schongau
Kennzeichen am falschen Roller
Kennzeichen am falschen Roller
Einbrüche in Peiting
Einbrüche in Peiting

Kommentare