Schongau führt City-App ein

Stadt macht mobil

+
So sieht die neue mobile Internetseite der Stadt Schongau aus.

Schongau – Smartphones haben längst den Alltag erobert. Viele suchen Infor-mationen mittlerweile unterwegs auf dem Handy. Mit einer City-App und einer Internet-Seite für Mobilgeräte reagiert die Stadt Schongau jetzt auf diesen Trend.

Wer mit seinem Smartphone die Homepage der Stadt Schongau aufruft, wird ab sofort direkt auf die mobile Version der Seite geleitet. „Einwohner und Gäste finden hier umfassende Auskünfte über öffentliche Einrichtungen, Service- und Bürgerdienste, Gewerbe, Veranstaltungskalender, Sehenswürdigkeiten, Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie anschauliche Infos zu Kunst und Kultur“, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Den Cityguide werde es zusätzlich auch kostenlos als Android-App und iPhone-App geben. 

Für die ansässigen Unternehmen und Dienstleister sei die von der Cityguide AG entwickelte Schongau-App ein zeitgemäßes Marketinginstrument, das potenzielle Kunden auf einer Karte lokalisieren und per GPS direkt zu ihnen führen könne, heißt es weiter. Entsprechende Routing- und nutzergenerierte Bewertungssysteme seien Teil der mobilen Applikation. Eine umfangreiche Stichwortsuche ergänze die Einteilung in Branchenkategorien. Besonderer Clou: Zahlreiche Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie öffentliche Plätze werden in 360 Grad-Panoramen dargestellt. 

Die Schongau-App befinde sich derzeit in der Anlaufphase und werde sukzessive inhaltlich weiterentwickelt.

Auch interessant

Meistgelesen

Das Pizzakarton-Problem
Das Pizzakarton-Problem
Das Wichtigste ist ein Stuhl
Das Wichtigste ist ein Stuhl
"Wildschweinbestände drastisch reduzieren"
"Wildschweinbestände drastisch reduzieren"
Neuer Förderverein unterstützt Krankenhäuser im Landkreis
Neuer Förderverein unterstützt Krankenhäuser im Landkreis

Kommentare