Streit um Kinderspielzeug

Messerattacke wegen eines Bobbycars

PantherMedia 21822173
+
Ein beschädigtes Bobbycar war Auslöser einer Auseinandersetzung, die beinahe blutig geendet hätte.

Schongau – Wegen eines beschädigten Bobbycars sind zwei betrunkene Asylbewerber am Samstag derart aneinander geraten, dass einer ein Messer zückte.

Der Streit zwischen einem 21-jährigen Sierra-Leoner und einem 22-jährigen Nigerianer war um kurz vor 22 Uhr in der Unterkunft in der Birklänger Straße entbrannt. Der Ältere konnte den Wischbewegungen des Angreifers ausweichen und blieb unverletzt. Eintreffenden Polizisten gegenüber gaben sich beide Männer „sehr ungehalten und aggressiv“, heißt es im Bericht der Schongauer Inspektion.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Kaiserschmarrn auf dem Landsberger Rossmarkt
Kaiserschmarrn auf dem Landsberger Rossmarkt
Corona in Nürnberg: Immer mehr Fälle der Delta-Variante bestätigt - Inzidenz sinkt weiter
Corona in Nürnberg: Immer mehr Fälle der Delta-Variante bestätigt - Inzidenz sinkt weiter
Zukunft Landsberg: Wenn vor Ort die Tiefe fehlt
Zukunft Landsberg: Wenn vor Ort die Tiefe fehlt

Kommentare