Stars und regionale Bands

Schongauer Brauhaus präsentiert umfangreiches Kulturprogramm

+
Sophia und Marion Albrecht stellten ihr neues Programm vergangene Woche vor.

Schongau – Von kommendem Freitag an wird bis Mai im Schongauer Brauhaus jede Woche etwas geboten sein. Wirtin Marion Albrecht und Tochter Sophia, die nun eine Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau begonnen hat, haben gemeinsam ein umfang- und facettenreiches Programm zusammengestellt. Darunter finden sich Stammgäste, Bands aus der Region sowie echte Stars.

Florian Simbeck, bekannt als „Stefan“ des Kult-Duos Erkan und Stefan, ist mittlerweile zum Stammgast im Schongauer Brauhaus geworden. Und so wird er auch künftig an jedem letzten Freitag im Monat mit seiner Comedy Lounge in die Altenstadter Straße 13 kommen und jeweils drei Comedians mitbringen. Start ist bereits am kommenden Freitag, 27. September.

Anfang Oktober ist das Brauhaus ganz in seiner eigentlichen Bestimmung unterwegs. Beim Bierfestival in Peiting und bei der Oberland-Austellung in Weilheim präsentieren sie ihre regionale Braukunst. Auch der darauffolgende Termin am 11. Oktober dreht sich ums Bier. Beim Brauhaus-Oktoberfest feiert die Wirtsfamilie auch gleich die bestandene Brauer-Gesellenprüfung von Sohn Stephan sowie die Einweihung des neuen Biertresors. Worum es sich dabei genau handelt, wollten Mutter und Tochter Albrecht noch nicht verraten.

„Verheiratet? Kinder? Womöglich Teenager im Haus? Na dann herzliches Beileid!“, heißt es in der Beschreibung zu Florian Simbecks Solo-Programm „Ehrenpapa“, womit er am 18. Oktober zu Gast ist. „Mit seinem eigenen Programm lernen wir ihn auch ein bisschen persönlich kennen“, verrät Sophia Albrecht. Dazu ist auch am 13. März 2020 Gelegenheit bei einem Couch-Gespräch mit ihm.

Für einen „prickelnden a capella Abend“ will die Gruppe Terzinfarkt aus München am 15. November sorgen. Sie bringen Musik von den 1970er bis 2020er Jahren mit, untermalt mit Moderationen zu den Stücken und ihrer Geschichte.

Mit Ingrid Steeger kommt am 22. November ein echter Star ins Brauhaus. Groß geworden ist die gebürtige Berlinerin durch die Kult-TV-Serie der 70er Jahre „Klimbim“. Sophia Albrecht lernte Steeger heuer bei den Bad Hersfelder Festspielen kennen, die Frauen freunden sich an und Ingrid Steeger nimmt die Einladung nach Schongau an. Bei einem Couch-Gespräch zwischen einer Jugendlichen und dem Sexidol der 70er Jahre dürften die Gäste eine ganz andere Seite von Steeger kennenlernen.

Eine weitere Größe, die im Brauhaus gastiert, ist Marianne Sägebrecht. Sie lernte Sophia Albrecht ebenfalls bei den Bad Hersfelder Festspielen kennen und auch sie folgte ihrer Einladung. Am 6. Dezember wird Sägebrecht, die aus Filmen wie „Out of Rosenheim“ oder „Der Rosenkrieg“ bekannt ist, mit ihrer „Weihnachts Litera-Tour mit Musik von Saege bis Brecht“ in die Lechstadt kommen.

Mit dem Wetsox-Trio (13. Dezember) und Mr. MoJoe (20. Dezember) sorgen Bands aus der Umgebung für Unterhaltung. Während sich das Wetsox-Trio dem Bayerischen Mundart-Blues verschrieben hat, widmen sich die sechs Musiker von Mr. MoJoe dem Bluesrock.

Zum Jahreswechsel gibt es ein Silvesterfest für Jung und Alt. Dies sei mittlerweile schon zur Tradition geworden, wie Marion Albrecht erklärt. „Wenn die Wirtsfamilie feiert, feiern die Familien aus der Umgebung mit“, ergänzt Tochter Sophia. Neben Essen und Feuerwerk, gibt es einen bunten Spieleabend, unter anderem mit einem bayerischen Turnier.

Das neue Jahr beginnt mit Mr. Harry Kulzer (10. Januar) und Niko Formanek (17. Januar). Voll­blutcomedian Sascha Korf gibt sich am 24. Januar die Ehre. „Ein absoluter Glücksgriff“, freut sich Marion Albrecht und verrät: „Er wird stark mit dem Publikum spielen.“ Richtig bayerisch wird es am 7. Februar mit „D‘Schachermuiher – a boarisch musikalischs Wirtshauskabarettl“.

Ein weiteres Highlight ist der Besuch von Veronika von Quast am 14. Februar, die einen Cissy-Kraner-Abend präsentiert. Weiter geht es mit den Red Stixx und Rock‘n‘Roll sowie der Chihuahua Blues Company. Irisch wird es einen Tag nach dem St.-Patrick‘s Day mit „DF – Zauberwald – Draiocht Foraoise“.

Nach Frankreich hingegen entführt Stefan Edelmann und Band mit Chansons. Ein bierisches Kleinkunstmusical gibt es am Tag des deutschen Bieres (23. April) zu sehen.

Zum großen Saisonabschluss kommen Erkan und Stefan nach Schongau. Für die „Boah-Krass-Stars“ weicht man aber ins Jakob-Pfeiffer-Haus aus, um mehr Platz zu haben. Das Highlight steht am 7. Mai an.

Auch ein eigenes Kinderprogramm hat das Brauhaus auf die Beine gestellt. Für die Kleinen kommt am 29. November Adalbert, der 8. Zwerg. Am 6. Dezember ist eine Clownin mit „Belina Belissimo: Eilig Abend“ zu Gast.

Karten für alle Veranstaltungen sind ab sofort beim Kreisboten erhältlich. Auch Schüler- und Studentenkarten soll es vor Ort geben, kündigt Marion Albrecht an. 

Astrid Neumann

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
"Von Saege bis Brecht" unterhält Besucher
"Von Saege bis Brecht" unterhält Besucher
Landkreis baut 80 Wohnungen am Schongauer Krankenhaus
Landkreis baut 80 Wohnungen am Schongauer Krankenhaus
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden

Kommentare