Premiere für Prämierung

Erstmals Preise für Fußgruppen und Wagen beim Schongauer Faschingszug

+
Am Faschingssonntag, 23. Februar, steht wieder der Umzug in der Schongauer Altstadt an.

Schongau – Mit dem Faschingsumzug durch die Schongauer Altstadt erreicht die närrische Zeit am nächsten Sonntag, 23. Februar, ihren Höhepunkt. Erstmals steht auch eine Prämierung der besten Wagen und Fußgruppen an.

Dieses Jahr gibt es eine Neuerung: Die drei besten Wagen und die drei besten Fußgruppen werden prämiert. Als erster Preis winkt ein Spanferkel samt 30 Liter Bier. Die Zweitplatzierten erhalten 30 Liter Bier, die dritten Plätze dürfen sich über Gutscheine für die Bar freuen. Die Verkündung der Preise findet im Anschluss an den Umzug statt. Heuer sind also besonders kreative und lustige Ideen gefragt!

Für gute Laune auf dem Marienplatz sorgen ab 12 Uhr der Barbetrieb sowie ein DJ. Zusätzlich gibt es dieses Jahr eine Happy Hour von 12 bis 13 Uhr, wie 1. Präsident der Schongauer Faschingsgesellschaft e.V. Andreas Mock ankündigt. Vor dem Faschingszug selbst können die Nachwuchs-Garden aus den umliegenden Vereinen bestaunt werden. Der Gaudiwurm schlängelt sich ab 14 Uhr durch die Altstadt. Anschließend werden die großen Garden ihr Programm präsentieren. Lechau!

Die Vorfreude steigt: So sah der Umzug 2019 aus.

Heimat ist unsere Stärke: Besuchen Sie den Kreisboten Schongau auch auf FACEBOOK.

Auch interessant

Meistgelesen

Schongau setzt weiter auf Falk Sluyterman
Schongau setzt weiter auf Falk Sluyterman
Ohne Papa und Besuch auf der Wochenstation
Ohne Papa und Besuch auf der Wochenstation
Baumstämme fürs neue Schongauer Lechfloß liegen am Lido bereit
Baumstämme fürs neue Schongauer Lechfloß liegen am Lido bereit
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt
Sanierung an der Hohenpeißenberger Umgehung beginnt

Kommentare