Ausstellung muss verschoben werden

Die beeindruckenden Mondbilder der Schongauer Hobby-Fotografen

1 von 6
Den "Supermond" in der vergangenen Woche haben die Mitglieder des Fotoclubs Schongau in beeindruckenden Bildern festgehalten. 
2 von 6
Den "Supermond" in der vergangenen Woche haben die Mitglieder des Fotoclubs Schongau in beeindruckenden Bildern festgehalten. 
3 von 6
Den "Supermond" in der vergangenen Woche haben die Mitglieder des Fotoclubs Schongau in beeindruckenden Bildern festgehalten. 
4 von 6
Den "Supermond" in der vergangenen Woche haben die Mitglieder des Fotoclubs Schongau in beeindruckenden Bildern festgehalten. 
5 von 6
Den "Supermond" in der vergangenen Woche haben die Mitglieder des Fotoclubs Schongau in beeindruckenden Bildern festgehalten. 
6 von 6
Den "Supermond" in der vergangenen Woche haben die Mitglieder des Fotoclubs Schongau in beeindruckenden Bildern festgehalten. 

Schongau - Meldungen, die mit den Worten, „Aus aktuellem Anlass …“, beginnen, mag man in diesen Zeiten schon gar nicht mehr lesen, findet Jens Skowronek vom Fotoclub Schongau. "Deswegen beginnt diese Mitteilung auch anders, nämlich mit den positiven Seiten der Covid-19-Pandemie. Lässt sie uns doch immerhin mehr Zeit für unsere Hobbys, zumindest die Hobbys, die man alleine für sich ausüben kann." Und so wurden von den Mitgliedern des Fotoclubs Schongau e.V. anlässlich des letzten Vollmonds zahlreiche Fotos vom besonders groß am Himmel stehenden Erdtrabanten geschossen.

Dabei fiel den Fotografen das „alleine Ausüben“ des Hobbys nicht schwer, wurde die Vollmondphase am 8. April 2020 doch erst zu später Nachtstunde um 4.35 Uhr erreicht. Die spazierengehenden Frühaufsteher des Fotoclubs wurden mit gelungenen Mondfotos belohnt, zeigte sich der Erdtrabant in dieser Nacht doch von seiner schönsten Seite mit wunderbar nuancierten Kratern, Maren und Gebirgszügen. Wer schon einmal versucht hat, den Vollmond scharf, kontrastreich und richtig belichtet zu fotografieren, weiß, wie schwierig solche Aufnahmen sind. Man sieht also: Auch in diesen außergewöhnlichen Zeiten geht unser Leben weiter, so Skowronek. 

Dennoch muss auch der Fotoclub angesichts der besonderen Umstände Konsequenzen ziehen und schweren Herzens die für den 25./26. April 2020 geplante Fotoausstellung im Ballenhaus Schongau verlegen. In der Hoffnung, die Virusepidemie bis dahin gut überwunden zu haben, ist der neue Termin für das Wochenende am 21. und 22. November 2020 angesetzt. Die Vernissage wird am 20.11.2020 um 19 Uhr stattfinden. 

"Die Mitglieder des Fotoclubs möchten sich bei dieser Gelegenheit ganz ausdrücklich bei den vielen Sponsoren bedanken, die den Club auch in dieser Krisenzeit so hervorragend unterstützen. Das ist wirklich nicht selbstverständlich und freut uns sehr“, sagt der 1. Vorsitzende Franz Fischer. „Vor kurzem sind die Ausstellungsbilder fertig geworden“, führt er weiter aus, „und ich bin beeindruckt über die Qualität. Ich würde mich sehr freuen, wenn alle, die sich jetzt schon auf die Ausstellung gefreut haben, uns auch im November einen Besuch abstatten, es wird sich sicher lohnen.“

Auch interessant

Meistgelesen

Nach Motorradunfall bei Schwabsoien: 52-Jährige mit Hubschrauber in Klinik
Nach Motorradunfall bei Schwabsoien: 52-Jährige mit Hubschrauber in Klinik
Mehrere hundert Lotterielose an Altkleidercontainer in Altenstadt
Mehrere hundert Lotterielose an Altkleidercontainer in Altenstadt
Mit dem Radlreifen ins Fahrbahnbankett
Mit dem Radlreifen ins Fahrbahnbankett
Startzeitpunkt der Peitinger Badesaison unklar 
Startzeitpunkt der Peitinger Badesaison unklar 

Kommentare