Mit Auflagen

Schongauer Kleiderkammer wieder offen

PantherMedia 26797491
+
Ab sofort hat die beliebte Kleiderkammer, deren Räumlichkeiten sich im Köhlerstadl befinden, wieder geöffnet.

Schongau – Wenn das keine gute Nachricht ist. Ab sofort hat die beliebte Kleiderkammer, deren Räumlichkeiten sich im Köhlerstadl befinden, wieder geöffnet. Corona hatte auch hier die Finger im Spiel, eine Zwangspause war die Folge.

Aufgrund der aktuellen Bestimmungen in dieser Situation ist die Öffnung jedoch nur unter Einhaltung bestimmter Maßnahmen möglich, „die auf alle Fälle eingehalten werden müssen“, erklärt Christine Venturi, eine der verantwortlichen Helferinnen. Das Betreten der Kleiderkammer ist nur mit Mund- und Nasenschutz gestattet. Weiterhin sind die Hände am Eingang zu desinfizieren. Um den geforderten Sicherheitsabstand zu gewährleisten, werden Zutritt und Ablauf durch das Personal organisiert. 

Und ein ganz wichtiger letzter Punkt ist, dass aktuell Kindern kein Zutritt gewährt wird. Einen besonderen Service hat sich das Team ausgedacht. Für werdende Mütter, Eltern mit Kindern und Personen, die zur Risikogruppe gehören, besteht die Möglichkeit, mit Christine Venturi einen Einzeltermin zu vereinbaren. Unter der Telefonnummer 01573/3219731 ist Venturi zu erreichen. Ebenfalls ist eine Kleiderannahme durch das Personal während der regulären Öffnungszeiten am Mittwoch von 15 bis 17 Uhr wieder möglich. 

hh

Auch interessant

Meistgelesen

Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Sommermarkt auf Schongaus Marienplatz
Sommermarkt auf Schongaus Marienplatz
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert

Kommentare