Walter Popp übernimmt den Vorsitz

Neue Führung für SPD Schongau

+
Nach den Neuwahlen bei der Schongauer SPD: Vorsitzender Walter Popp (von vorn), Stellvertreterin Regina Haugg, Stellvertreter Tobias Fuhrmann und Schatzmeisterin Annett Hornung.

Schongau – Neue Gesichter im Vorstandsteam der Schongauer SPD: Walter Popp (55), führt den Ortsverein, der 81 Mitglieder zählt. Tobias Fuhrmann (35) und Regina Haugg (59) sind die beiden stellvertretenden Vorsitzenden. Auch die Schatzmeisterin ist neu im Amt. Annett Hornung (60) verwaltet die Kasse beim Ortsverein.

Zum Schriftführer wurde Alexander Majaru gewählt; der Fahrdienstleiter war zur der Versammlung am Freitagabend in der Märchenwald-Gaststätte beruflich verhindert, hatte aber zuvor schriftlich das Einverständnis gegeben. Majaru war im Frühjahr der Landratskandidat der Weilheim-Schongauer SPD.

Stadtrat Dr. Friedrich Zeller hatte den Ortsverein seit Dezember 2019 kommissarisch geleitet, nachdem der frühere Vorsitzende Daniel Blum zurückgetreten war. Im Herbst 2019 kam es zu Unstimmigkeiten. Dem 32-Jährigen wurde nach der Weinnacht des Ortsvereins ein spätes bzw. nicht korrektes Abrechnen vorgehalten. Von Daniel Blum, der auch das Parteibuch zurückgab, war bei der Mitgliederversammlung am Freitagabend nur kurz die Rede.

Von Beruf ein Elektromeister

Der neue Vorsitzende Walter Popp ist von Beruf Elektromeister und arbeitet in einem Betrieb in Peißenberg. Der 55-Jährige lebt in einer Patchwork-Familie mit vier Kindern, wovon drei bereits erwachsen sind. Erst Anfang Juli hat er sich mit seiner Frau getraut.

Zuletzt gab es mit Ilona Böse, sie ist die Sprecherin der sechsköpfigen Fraktion im Stadtrat, eine Stellvertreterin im Ortsverein. Ab Juli 2020 sind es wieder zwei. Dem Vorsitzenden Walter Popp stehen der freiberufliche Fotograf Tobias Fuhrmann, der alle 28 gültigen Stimmen erhielt, und die Krankenschwester Regina Haugg zur Seite, auf die 27 Stimmen entfielen.

Für die Kasse zeichnet nunmehr Annett Hornung verantwortlich. Sie ist 60 Jahre und wohnt seit acht Jahren in der Lechstadt. Hornung arbeitet in Herzogsägmühle als sozialwissenschaftliche Mitarbeiterin und ist zudem Lehrbeauftragte an der Fachhochschule in Münster. Hornung folgt auf Klaus Böse, der sechs Jahre Kassier war und in seinem letzten Bericht auf Einnahmen in Höhe von 19.000 Euro und Ausgaben in Höhe von 17.000 Euro verweisen konnte.

Zur Vorstandschaft gehören noch sechs Beisitzer. Dies sind Kerstin Hahn, Ulf Köhler, Stefan Konrad, Hava Sirin, Friedrich Zeller und Andreas Hörner. Auf der Mitgliederversammlung fungierte Kreisvorsitzender Dominik Streit aus Weilheim als Wahlleiter. Er rief die Genossinnen und Genossen außerdem noch zu weiteren Stimmabgaben auf. So wurden die Delegierten für die Weilheim-Schongauer Unterbezirkskonferenz im Oktober ebenso gewählt wie diejenigen für die Aufstellungsversammlung, wenn im November 2020 der Bundestagskandidat benannt wird.

„Die Sozialdemokratie wird wieder gebraucht“, betonte Popp bei auf der Mitgliederversammlung. Das werde nach Corona noch deutlicher werden. Die soziale Schere dürfe mit den Folgen des Virus nicht weiter auseinandergehen.

Im Vergleich noch glimpflich

Kreisvorsitzender Dominik Streit richtete seinen Dank an den kommissarischen Vorsitzenden Friedrich Zeller, der mitten im Kommunalwahlkampf nach dem Rücktritt von Daniel Blum eingesprungen sei und damit eine vorgezogene Neuwahl im Ortsverein vermieden habe. Besonders hob Streit hervor, dass Schongau nach dem Wahlsieg Falk Sluytermans noch die einzige unter den fünf großen Kommunen im Landkreis sei, wo ein SPD-Bürgermeister regiere.

Im SPD-Ortsverein Schongau sind es 81 Mitglieder, wobei auch Sozialdemokraten aus Bernbeuren dazu gehören. Damit ist der Ortsverein Schongau in der Größe mit dem in Peiting vergleichbar. Kleinere Ortsverbände gibt es noch in Altenstadt-Schwabniederhofen und in Hohenfurch.

jj

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schongau verabschiedet einen Haushalt für drei Monate
Schongau verabschiedet einen Haushalt für drei Monate
Bebauungsplan "Blumenschule" in Schongau aufgestellt
Bebauungsplan "Blumenschule" in Schongau aufgestellt
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport

Kommentare