Weniger als zwei Euro Beutewert

Kriminelle Naschkatze

+
In seinem Jackenärmel hatte der 20-Jährige den Süßkram versteckt.

Schongau – Wegen Süßzeug im Wert von nicht einmal zwei Euro ist ein 20-Jähriger Schongauer am  gestrigen Donnerstagabend zum Langfinger geworden.

Der junge Mann bezahlte an der Kasse eines Supermarkts am Schongauer Wiesenweg zwar den Inhalt seines Einkaufskorbes, nicht aber die Naschereien, die er sich zuvor in den Ärmel seiner Jacke gesteckt hatte. Bei der Vorbereitung seiner Tat war er beobachtet worden; nachdem er aufgeflogen war, räumte er den Diebstahl ein. Er muss sich auf eine Strafanzeige einstellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

In großen Schritten zum Dorfladen
In großen Schritten zum Dorfladen
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Von Urnen, Stelen und Bäumen
Von Urnen, Stelen und Bäumen
Kopfstoß statt Faustschlag
Kopfstoß statt Faustschlag

Kommentare