Schongaus längste Ostertafel

Mit Ei, Kind und Kegel

+
Vor allem Familien nutzten das Angebot, am Ostermontag ihr Frühstück an der längsten Ostertafel Schongaus einzunehmen.

Schongau – Am Ostermontag lud das Aktionsbündnis „Schongau belebt“ zusammen mit einigen Sponsoren zum ersten Mal zu einem gemeinsamen Osterfrühstück auf den Bürgermeister-Schaegger-Platz.

Die Premiere fand großen Anklang und verspricht schon jetzt zu einem festen kulturellen Bestandteil Schongaus zu werden.

Marc Lodes, einer der Initiatoren von „Schongau belebt“, zeigte sich höchst zufrieden angesichts der zahlreichen Besucher zu Schongaus erster „längster Ostertafel“. „Wir sind ein wüster, unorganisierter Haufen, der Schongau mit Schwung versorgen will“, erklärte er. Events wie die „längste Ostertafel“ seien eher spontane Aktionen. Das Erfolgsrezept der Leute von „Schongau belebt“ laute daher, die Veranstaltungen im kleinen Rahmen, ungezwungen und auf freiwilliger Basis durchzuführen. 

So folgten viele, vor allem junge Familien, dem Aufruf der Organisatoren und brachten ihre vollen Frühstückskörbe mit. Die bunte Kinderschar machte sich kaum angekommen sogleich auf die Jagd nach in der Umgebung platzierten Ostereiern und Schokoladenhasen. Im Anschluss ließen es sich alle unter freiem Himmel schmecken. 

Das schöne und milde Wetter trug sein Übriges zur frühlingshaften Stimmung bei. Fortsetzung folgt bestimmt, verkündeten die rundum zufriedenen Organisatoren nach der Veranstaltung unisono.

Moritz Fink

Auch interessant

Meistgelesen

Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Das sind die ersten 100 Kandidatinnen
Messerstecherei in Schongau
Messerstecherei in Schongau
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017
Jetzt bewerben: Werde das Kreisbote TrachtenMadl 2017
Große Bundeswehr-Vereidigung am Marienplatz
Große Bundeswehr-Vereidigung am Marienplatz

Kommentare