Über den Lenker

Schwerer Fahrradsturz an der Lechstaustufe

PantherMedia B204186728
+
Dass sie einen Helm trug, bewahrte die Frau vor schweren Kopfverletzungen.

Urspring – Derart schwer gestürzt, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Unfallkrankenhaus Murnau geflogen werden musste, ist eine Radlerin aus dem südlichen Altlandkreis Schongau am späten Dienstagnachmittag gegen 17.20 Uhr.

Die 55-Jährige fuhr von Lechbruck in Richtung Steingaden, als sie auf Höhe der Staustufe aus bislang ungeklärter Ursache und ohne Fremdbeteiligung die Kontrolle über ihr Mountainbike verlor und bei leicht abschüssiger Fahrbahn nach vorne über den Lenker stürzte. Dass die Frau einen Helm trug, bewahrte sie vor schweren Kopfverletzungen. Am Fahrrad entstand ein Schaden von rund 100 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bernbeurens UWG zieht mit Josef Köpf in Bürgermeisterwahlkampf
Bernbeurens UWG zieht mit Josef Köpf in Bürgermeisterwahlkampf
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Mittelalter in Coronazeiten: Markt in Altenstadt ein Erfolg
Mittelalter in Coronazeiten: Markt in Altenstadt ein Erfolg
Stadt Schongau klagt gegen Emter-Erweiterung
Stadt Schongau klagt gegen Emter-Erweiterung

Kommentare