Sechste Auflage

Gesundheitstag im Peitinger Bad wieder Erfolg

+
Bürgermeister Peter Ostenrieder (mit Mikrofon) gab den Startschuss zum Ärzte-Pfleger-Wettbewerb im Becken. Landrätin Andrea Jochner-Weiß (daneben) assistierte.

Peiting – Zum sechsten Mal war der Gesundheitstag der Krankenhaus GmbH zu Gast im Peitinger Wellenfreibad. Doch so gutes Wetter wie am vergangenen Montag – dem ersten Ferientag – hatte die Veranstaltung selten. Dementsprechend gut besucht war das Bad auch von früh bis spät.

Dabei war das Event eigentlich wegen Corona bereits abgesagt gewesen, erklärt Krankenhaus-Sprecherin Isa Berndt am Montag. Doch dann kam die Nachricht, dass Freibäder zum 8. Juni wieder öffnen dürfen. Und da fiel die Entscheidung relativ schnell: Der Gesundheitstag soll stattfinden.

Bis zu 1.500 Besucher dürfen derzeit ins Peitinger Bad. Am Nachmittag ist der Gesundheitstag mit rund 750 Gästen gut besucht. Für die Kinder gibt es einen Hola Hoop Wettbewerb, Dosenwerfen mit der Promillebrille und Masken-Bemalen. An einem weiteren Stand informiert Ergotherapeutin Heike Richter über ihre Arbeit. Die Schüler der Krankenpflege-Schule bieten eine Vital-Messstation an.

„Die Stammgäste warten schon immer auf den Gesundheitstag“, weiß Pflegedienstleiterin Sandra Buchner zu berichten. Bei ihr am Stand gab es beispielsweise Pflaster und eine Hygieneberatung. Natürlich hatte Buchner auch Mund-Nasen-Masken im Gepäck. „Die sind der Renner, innerhalb einer Stunde war alles weg“, sagt sie. Auch die Bewerbung am Pool hätten einige Interessierte genutzt.

Ein Highlight stellte wieder der Wettbewerb zwischen den Pflegeschülern und den Ärzten dar. Das Startzeichen gab Peitings Bürgermeister Peter Ostenrieder. Die Ringe, die von den Teilnehmern hoch getaucht werden mussten, versenkte Landrätin Andrea Jochner-Weiß im Becken. Schnell ging das Ärzte-Team um den Ärztlichen Direktor Dr. Michael Platz in Führung. Erneut gewannen die Ärzte den Bewerb gegen die Pflegeschüler. Doch das Wetter machte Bürgermeister Ostenrieder offenbar spendabel: Beide Teams erhalten einen Tag freien Eintritt im Bad. 

asn

Auch interessant

Meistgelesen

Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Der neue Alltag in der Schongauer Akutgeriatrie
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Altenstadt bewirbt sich um Fairtrade-Siegel
Umbau der Schongauer Notaufnahme
Umbau der Schongauer Notaufnahme
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert
Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert

Kommentare