Das Ufer lichtet sich

Baumfällarbeiten am Mühlkanal laufen wohl bis Freitag

+
Baum am Haken: Bei den Fällarbeiten an der Schongauer Mühlkanalbrücke kam auch schweres Gerät zum Einsatz.

Schongau – Diesen Sommer wird die in die Jahre gekommene Mühlkanalbrücke am Schongauer Ortseingang abgerissen und ersetzt. Die ersten Vorboten dieser Maßnahme sind schon zu beobachten: Am vergangenen Montag hat das Staatliche Bauamt Weilheim damit begonnen, Bäume und Sträucher von der Uferböschung zu entfernen.

Es knackst, kracht und lärmt an der Schongauer Mühlkanalbrücke, der Geruch von frisch geschnittenem Holz liegt in der kalten Luft. Wenig später hängt ein Baum, der eben noch fest an der immer lichter werdenden Uferböschung verwurzelt war, am Haken eines großen Krans. Während die schwere Last über der Fahrbahn schwebt, ist die Durchfahrt gesperrt. Erst dann rollt der Verkehr langsam weiter. Zunächst von der einen, dann im Wechsel von der anderen Seite der Brücke. Wieso das alles?

Im Sommer steht die Erneuerung der alten Brücke an, über die die Staatsstraße 2014 nach Birkland verläuft. Das mittlerweile 60 Jahre alte Bauwerk befände sich „in einem sehr schlechten baulichen Zustand“, heißt es in einer Pressemitteilung des Staatlichen Bauamts Weilheim. Schäden am Überbau und die Konstruktion machten eine Sanierung unmöglich. „Die Brücke wird abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt.“

Um den Verkehr währenddessen möglichst wenig zu behindern, errichtet das Staatliche Bauamt eine provisorische Umfahrung mit Behelfsbrücke zwischen Straßen- und Eisenbahnbrücke. Die jetzigen Fällarbeiten sind der Auftakt dieser großen Maßnahme.

Spielt die Witterung mit, dauern sie noch bis Freitag an. Dass die Bäume und Hecken schon jetzt weichen müssen, liegt an der Vogelbrutzeit zwischen 1. März und 30. September. Während der Arbeiten kommt es mitunter zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

ras

Auch interessant

Meistgelesen

Punk, Metal und Heimatsound
Punk, Metal und Heimatsound
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Bauarbeiten an Hohenpeißenberger Ortsdurchfahrt
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Positive Bilanz nach zwölf Tagen Historischer Markt
Borkenkäfer-Population rund um Schongau wächst rasend schnell
Borkenkäfer-Population rund um Schongau wächst rasend schnell

Kommentare