Sonderfonds „Innenstädte beleben“

Geld fürs Zentrum in Schongau, Peiting und Hohenpeißenberg

Ballenhaus Schongau Marienplatz
+
Unter anderem die Winterbelebung des Marienplatzes steht auf der Schongauer Wunschliste.
  • VonRasso Schorer
    schließen

Landkreis – 100 Millionen Euro fasst der Sonderfonds „Innenstädte beleben“, den der Freistaat Bayern einmalig an insgesamt 279 Kommunen ausschüttet. Darunter auch Schongau (624.000 Euro), Peiting (96.000 Euro), Hohenpeißenberg (56.000 Euro), Weilheim (240.000 Euro) und Penzberg (224.000 Euro).

Die Corona-Pandemie habe die Innenstädte und Ortskerne vor große Herausforderungen gestellt, so Bauministerin Kerstin Schreyer in einer Pressemitteilung vom Freitag. „Deswegen haben wir den Sonderfonds ‚Innenstädte beleben‘ aufgelegt.“ Das Geld stammt aus den Mitteln des Bayerischen Städte­bauförderungsprogramms. „Die Marktplätze müssen überall mehr zum Erlebnis- und Wohlfühlort mit Freizeitcharakter werden.“

Schongau hatte sich mit der Winterbelebung des Marienplatzes, der Sanierung des Sonnengrabens, der Erweiterung des Stadtrundgangs mit Einbeziehung des Serenadenhofes und der Anmietung von Leerständen, beispielsweise für Start-Ups oder Co-Working-Spaces, in Stellung gebracht.

In Peiting stehen beispielsweise die Überarbeitung des städtebaulichen Entwicklungskonzepts und ein inklusiver Spielplatz am Hauptplatz auf dem Wunschzettel. Dass Hohenpeißenberg den Zuschlag bekam, sei mangels eigentlicher Innenstadt eine schöne Überraschung gewesen, schildert Bürgermeister Thomas Dorsch. Ziel sei es, den Ideenwettbewerb zur Gestaltung der Ortsmitte voranzutreiben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Schongau
Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Schongauer Tobias Kalbitzer bei »Wer wird Millionär?«
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Schongau
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Parkplätze auf dem Hohen Peißenberg werden kostenpflichtig
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
Schongau
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
Echelsbacher Brücke: Hangrutsch an der Ammerschlucht 
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse
Schongau
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse
86 Abiturienten des Welfen-Gymnasiums Schongau erhalten ihre Zeugnisse

Kommentare