Perspektiven erkennen

Neues Hilfsangebot in Hohenpeißenberg

+
Thomas Ehmke und Daniela Stadler haben im HOP ein offenes Ohr für die Anliegen der Menschen. „Professionelles Ratschen“ nennen sie das Angebot, das individuell abgestimmte Hilfe vermitteln will.

Hohenpeißenberg – Vorträge, Bastelnachmittage, Bewegungskurse, Elterntreff, Seniorencafé, Dorffrühstück: Im HOP, dem sozialen Treffpunkt im Schächen, gibt es ein breites Angebot. Nun soll ein neuer Mitarbeiter Menschen aus der ganzen Region helfen.

„Ich möchte Menschen in schwierigen Situationen zur Seite stehen“, sagt Thomas Ehmke. Der Diplomsozialpädagoge, sonst in Garmisch und Murnau in verschiedenen Einrichtungen tätig, ist seit Kurzem jeden Mittwoch im HOP anzutreffen. „Ich erarbeite Lösungen gemeinsam mit denen, die zu mir kommen“, ermutigt er, vorbeizuschauen.

Vom kleinen Problemchen bis zur tiefen Sinnkrise: Die Gründe derer, die ihn kontaktieren, sind ganz unterschiedlich. Zum Beispiel, so erzählt der soziale Berater der Caritas, könne das jemand sein, der sich Sorgen um die alte Nachbarin mache, die den ganzen Tag alleine ist und Unterstützung braucht; oder jemand, der selbst durch Schicksalsschläge aus der Bahn geworfen wurde. „Wir versuchen, neue Perspektiven zu finden“, erklärt Ehmke. „Oft genügt es, herauszufinden, an welchem Punkt man zuerst ansetzt.“ Wo Hilfe von Dritten gebraucht wird, kümmert er sich um Kontakte. Vom persönlichen Gespräch über die direkte Nachbarschaftshilfe bis zur Vermittlung psychologischer Angebote versucht der Sozialpädagoge, vorhandene Strukturen zu nutzen. Er lobt die bisherigen Anstrengungen in Hohenpeißenberg: „Ich arbeite in ein existierendes Netzwerk hinein und biete eine Ergänzung.“

„Professionelles Ratschen“ nennen Ehmke und HOP-Koordinatorin Daniela Stadler das, was sie gemeinsam mit ihren Besuchern tun. Ein offenes Ohr haben sie für alle. „Jeder, der kommt, soll Hilfe bekommen“, ermuntert Ehmke. Vor Ort ist er mittwochs von 9.30 bis 15 Uhr, Tel. 08805/9549030. 

ug

Auch interessant

Meistgelesen

Mit dem "Ferkel-Hubsi" auf Reisen
Mit dem "Ferkel-Hubsi" auf Reisen
Peitinger SPD nominiert Annette Luckner offiziell 
Peitinger SPD nominiert Annette Luckner offiziell 
Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen
Musizieren leicht gemacht: In nur fünf Wochen ein Musikstück spielen
Schongauer Jäger appellieren an Spaziergänger und Naturfreunde
Schongauer Jäger appellieren an Spaziergänger und Naturfreunde

Kommentare