Für Stiftungen und Bergwacht

Spende aus den Führungen an der Echelsbacher Brücke

+
Die Führungen ermöglichten spannende Einblicke – und haben nun eine weitere positive Auswirkung.

Rottenbuch – Die Teilnehmerbeiträge für die Baustellenführungen in 2019 an der Echelsbacher Brücke werden zu gleichen Teilen an die Bürgerstiftungen der drei Anliegergemeinden Bad Bayersoien, Rottenbuch und Wildsteig sowie an die Bergwacht Bad Kohlgrub gespendet.

Anlässlich des Neubaus der Echelsbacher Brücke bietet das Staatliche Bauamt Weilheim in Kooperation mit den Gemeinden Bad Bayersoien, Rottenbuch und Wildsteig seit dem 17. Mai 2019 Baustellenführungen an. Durch das große Engagement der Gästeführer und der umliegenden Gemeinden erfahren Gäste und Einheimische von einem professionellen Baustellenführerquintett viele interessante Hintergrundinformationen zum Bau der neuen Brücke. Durch das hohe Interesse konnten im Jahre 2019 Einnahmen in einer Größenordnung von rund 4.000 Euro verzeichnet werden, die die Unterstützung der Bürgerstiftungen sowie der Bergwacht Bad Kohlgrub ermöglicht. Spatenstich für das Facelift des Wahrzeichens war 2017.

So sah das Halbzeitfazit des Teilneubaus aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Worauf bei der Vermietung der Wohnungen im Peitinger Ahornpark geachtet wird
Worauf bei der Vermietung der Wohnungen im Peitinger Ahornpark geachtet wird
Bauen am Hochweg in Peiting: Das soll auf dem Areal entstehen
Bauen am Hochweg in Peiting: Das soll auf dem Areal entstehen
27-Jähriger aus dem Raum Schongau bestellte Drogen im Darknet
27-Jähriger aus dem Raum Schongau bestellte Drogen im Darknet

Kommentare