Das Kosovo feiert in Peiting

Freiheit und Integration

1 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
2 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
3 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
4 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
5 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
6 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
7 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.
8 von 25
Neben zahlreichen Gästen waren auch der stellvertretende Innenminister Isa Xhemajlaj und Afrim Bektoshi, stellvertretender Minister für alle Kosovaren in der Diaspora, nach Peiting gekommen.

Auch interessant

Meistgelesen

Mit zwei PS in die Technikgeschichte
Mit zwei PS in die Technikgeschichte
CT der nächsten Generation
CT der nächsten Generation
Zu Gast im Mühlendorf
Zu Gast im Mühlendorf
"Rosalinde war eine Einheimische"
"Rosalinde war eine Einheimische"

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.