Vierfach live

Stadtkapelle Schongau gibt Wanderkonzert

+
Beim Wanderkonzert spielt die Stadtkapelle am morgigen Sonntag auf. Dabei ist sie allerdings nicht selbst unterwegs, sondern lädt zum Schlendern durch die Altstadt ein.

Schongau – Die Corona-Pandemie lässt viele Künstler, Vereine und Musikschulen kreativ werden: Marschproben durchs Dorf, kleine wöchentliche Serenaden, Online-Konzerte und vieles mehr mit dem einen großen Ziel vor Augen: dem Publikum und den Musizierenden die Freude an der Musik und den Zusammenhalt in dieser schwierigen Zeit wieder näher zu bringen. Am morgigen Sonntag, 2. August, gibt die Stadtkapelle Schongau ein Wanderkonzert innerhalb der historischen Stadtmauer der Altstadt.

Lange Zeit war es still um die Stadtkapelle Schongau. Nun meldet auch sie sich zurück. Beim Wanderkonzert geben kleine Ensemble-Gruppen frei ausgewählte Stücke in einem bunten Serenaden-Programm zum Besten.

Die Konzerte beginnen jeweils um 18 Uhr, gleichzeitig an vier ausgezeichneten Stellen der Schongauer Altstadt. Die Musiker spielen alle 40 Minuten ihr Konzertprogramm (Dauer je rund 20 bis 25 Minuten), sodass jeder Besucher die Chance hat, die vier Stationen live zu erleben.

Mitglieder der Stadtkapelle werden die Zuhörer von Ort zu Ort führen und somit eine kleine Wanderung durch die malerische Altstadt Schongaus unternehmen. Ein Zusammenspiel von Klarinetten und Saxophonen wartet am Bgm.-

Schaegger-Platz sowie eine Darbietung der Trompeten mitsamt einem gemischten Quartett am Schloss­platz. Das tiefe Blech ist im Klosterhof zu hören und die flinken Finger des Querflöten-Ensembles am Marienplatz zu beobachten.

Startpunkt und Ende wählen die Zuhörer selbst. Alle Besucher werden gebeten, sich mit Namen und Telefonnummer in die ausliegenden Listen einzutragen. Eine Voranmeldung ist hingegen nicht notwendig. Das Wanderkonzert findet nur bei schönem Wetter statt.

„Kommen Sie vorbei, schlendern Sie durch die Altstadt und genießen Sie mit der Stadtkapelle Schongau einen ungezwungenen, musikalischen Abend mit einem bunten Strauß an Melodien“, lädt Bastian Karg, Pressewart der Stadtkapelle Schongau, ein. „Denn ein Leben ohne Kultur ist kein kultiviertes Leben“.

Auch interessant

Meistgelesen

Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Diskussion im Brauhaus zum Thema Rassismus allgemein und im Landkreis
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Investition bei TQ-Systems auf ehemaligem Agfa-Gelände
Geschrumpfter Haushalt bei der VG Steingaden
Geschrumpfter Haushalt bei der VG Steingaden
Zeitreise mit Hohenfurchs Feuerwehr
Zeitreise mit Hohenfurchs Feuerwehr

Kommentare