Außen alt, innen modern

Kfz-Zulassungsbehörde in Schongau modernisiert

+
Sachgebietsleiter Alexander Maier mit den Mitarbeiterinnen in der modernisierten Kfz-Zulassungsstelle Schongau.

Schongau – An die 100 Besucher empfängt die Schongauer Kfz-Zulassungsstelle pro Tag. Diese mussten allerdings in der vergangenen Woche auf den Service verzichten oder nach Weilheim ausweichen. Grund dafür war eine umfassende Modernisierung der Behörde. Seit Montag läuft alles wieder wie gewohnt.

Äußerlich hat sich nicht viel verändert in der Münzstraße 33. Technisch sei man nun aber auf dem neuesten Stand, sagt der Leiter Alexander Maier. Grund dafür, dass der Besucher noch immer an der alten braunen Theke empfangen wird, ist der Denkmalschutz. Daher haben die Mitarbeiter auch eine alte Telefonzelle in ihrem Aufenthaltsraum. All das darf in dem ehemaligen Sparkassengebäude nicht verändert werden.

Die Veränderungen haben eher im technischen Bereich stattgefunden. So befindet sich nun im Eingangsbereich eine neue Aufrufanlage. „Die alte war 27 Jahre oder älter und hat die letzten drei Wochen ohnehin gestreikt“, so Maier. Eine Modernisierung war hier also unumgänglich. Bildschirme über den Schaltern zeigen so an, welcher Kunde als nächstes dran ist.

Hinter dem alten Tresen ist allerdings alles heller geworden. Die Mitarbeiter können so von höhenverstellbaren Schreibtischen und besserer Beleuchtung profitieren. Die neuen Möbel haben laut Maier um die 12.000 Euro gekostet.

Dazu kommt natürlich die ganze neue Technik. Diese wurde erforderlich wegen dem seit 1. Oktober möglichen Online-Verfahren, das eine Zulassung im Internet ermöglicht – vorausgesetzt, der Kunde hat einen Personalausweis mit aktivierter Online-Funktion. „Nutzt bisher aber keiner“, sagt der Leiter der Zulassungsstellen Weilheim und Schongau.

Auch in der Kreisstadt stehen über kurz oder lang Modernisierungsarbeiten an. Dort ist die Zulassungsstelle 2005 vom damaligen Standort im Paradeis in das Gebäude in der Stainhartstraße umgezogen. Insgesamt kommen täglich rund 200 bis 250 Personen zum Ab-, Um- oder Anmelden sowie zur Ausstellung von Fahrzeugpapieren in die Zulassungsstellen Weilheim und Schongau. 

asn

Auch interessant

Meistgelesen

Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden

Kommentare