Aus Duo wird vorübergehend Trio

Neues Vorstandsmitglied bei der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel

Raiffeisenbank Pfaffenwinkel Lindauer Landes Rupprecht
+
Mit Mario Lindauer, Thomas Landes und Stephan Rupprecht (v. links) steht der Raiffeisenbank fortan ein Trio vor – letzterer scheidet aber im nächsten Jahr aus.

Peiting/Landkreis – Der Aufsichtsrat der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel hat Thomas Landes zum 1. Januar des neuen Jahres in den Vorstand berufen. Er macht damit aus dem dortigen Duo Mario Lindauer und Stephan Rupprecht ein Trio – zumindest vorübergehend.

Mit der Berufung von Thomas Landes wolle die Bank einen Generationswechsel in der Führungsriege einleiten, schildert ihre Sprecherin Svenja Kratz. Stephan Rupprecht werde 2022 seine aktive Tätigkeit bei der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel beenden.

Der Aufsichtsrat habe sich bewusst dafür entschieden, die Nachfolge für diese wichtige Position frühzeitig zu regeln. Mit einer ausreichenden Übergangszeit treibe die Raiffeisenbank Pfaffenwinkel ihre „erfolgsorientierte Entwicklung der vergangenen Jahre lückenlos weiter voran“, schreibt Schratt in einer Pressemitteilung.

Aus eigenen Reihen

Der 47-jährige Altenstadter Thomas Landes ist seit 27 Jahren bei der Raiffeisenbank tätig und war bereits Prokurist.Stephan Rupprecht, seit 2004 Vorstand bei der Raiffeisenbank Pfaffenwinkel, freut sich: „Mit Thomas Landes wird ein Kollege und langjähriger Mitarbeiter aus den eigenen Reihen meine Nachfolge übernehmen.“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf der Lieblingsrunde mit: Marcus Graf
Auf der Lieblingsrunde mit: Marcus Graf
"Unabhängige Peitinger" für Generationswechsel im Gemeinderat
"Unabhängige Peitinger" für Generationswechsel im Gemeinderat

Kommentare