Über 100 Gräber am Schongauer Waldfriedhof verwüstet

PantherMedia Symbolbild Friedhof Grab Lampe
+
Symbolbild

Schongau – Vermutlich am Dienstagvormittag hat eine unbekannte Person an über 100 Gräbern im Waldfriedhof die Totenruhe gestört. Unter anderem stellte sie Gegenstände von den Gräbern neben das Grab, wendete im Boden eingelassene Grabplatten von Urnengräbern, stieß Vasen und andere Gegenstände um oder legte sie woanders ab.

Betroffene Grabbesitzer sowie Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Schongau melden. Ob eine 53-Jährige, welche sich später am gleichen Tag auf dem Peißenberger Friedhof St. Johann in ganz ähnlicher Weise an Blumen, Kreuzen und sonstigem Grabschmuck zu schaffen machte, auch für die Geschehnisse in Schongau verantwortlich ist, wird ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spektakuläre Rutsche im Schongauer Plantsch: »Fantasy Loop« geht morgen in Betrieb
Schongau
Spektakuläre Rutsche im Schongauer Plantsch: »Fantasy Loop« geht morgen in Betrieb
Spektakuläre Rutsche im Schongauer Plantsch: »Fantasy Loop« geht morgen in Betrieb
Schongaus erster Jugendbeirat
Schongau
Schongaus erster Jugendbeirat
Schongaus erster Jugendbeirat
Zurück auf Schongauer Eis
Schongau
Zurück auf Schongauer Eis
Zurück auf Schongauer Eis
Welfen-Gymnasium Schongau verabschiedet engagierten Abiturienten-Jahrgang
Schongau
Welfen-Gymnasium Schongau verabschiedet engagierten Abiturienten-Jahrgang
Welfen-Gymnasium Schongau verabschiedet engagierten Abiturienten-Jahrgang

Kommentare