Spektakuläre Aktion: Das Uhrwandbild ist gerettet

1 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
2 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
3 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
4 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
5 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
6 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
7 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.
8 von 9
Die spektakuläre Rettungsaktion an der Schongauer Grundschule ist gelungen: Erst wurde das Uhrbild, das der Münchner Künstler Cobi Reiser geschaffen hat, vorsichtig aus der Wand herausgeschnitten. Dann hob es ein Autokran auf das vorbereitete Fundament.

Auch interessant

Meistgelesen

In großen Schritten zum Dorfladen
In großen Schritten zum Dorfladen
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Weniger Deich, mehr Wildnis für die Ammer
Von Urnen, Stelen und Bäumen
Von Urnen, Stelen und Bäumen
Kopfstoß statt Faustschlag
Kopfstoß statt Faustschlag

Kommentare