Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Unbekannte entfernen Gullydeckel in Peiting

Gullydeckel Pflaster Kopfsteinpflaster Gully
+
Symbolbild

Peiting – Wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr ermittelt derzeit die Polizei Schongau gegen ein oder mehrere bislang unbekannte Täter. 

Sie haben Sonntagnacht gegen 0.50 Uhr zwei Gullydeckel in der Ludwigstraße in Peiting entfernt. Die Polizei konnte diese wieder in ihre Fassungen zurücklegen, bevor es zu einem Unfall kam. Zeugen, die Hinweise geben können oder etwas Verdächtiges gesehen haben, werden gebeten sich mit der Schongauer Polizeiinspektion unter Tel. 08861/23460 in Verbindung zu setzen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU-Vorsitz: Deibler springt ein
CSU-Vorsitz: Deibler springt ein
Auf der Lieblingsrunde mit: Ramona und Rick Breunig
Auf der Lieblingsrunde mit: Ramona und Rick Breunig
Bauunternehmen Josef Erhard GmbH im oberbayerischen Rottenbuch sucht Verstärkung
Bauunternehmen Josef Erhard GmbH im oberbayerischen Rottenbuch sucht Verstärkung
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz
Haarraum-Home Schongau: Mobiles Haareschneiden made by Carina Schwarz

Kommentare