Nahe der Bergstraße

Unbekannter legt Nagelbrett auf Weg in Hohenpeißenberg

Polizei Schriftzug
+
Symbolbild

Hohenpeißenberg – Eine gefährliche Falle gestellt hat ein Unbekannter, als er in Hohenpeißenberg ein Nagelbrett deponierte. 

Ein 20-jähriger Peißenberger fuhr am Sonntag mit seinem Mountainbike auf einem geschotterten Wanderweg von der Bergstraße gen Süden, Richtung Bergmannstraße. Nur wenige Meter unterhalb der Berg­straße fuhr er über das rund zehn Zentimeter breite Nagelbrett. An den Reifen entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Der junge Mann kam nicht zu Sturz und wurde auch nicht verletzt. Die Polizei ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

800 Euro für mangelhafte Rohrreinigung: Abzocke bei Schongauer Ehepaar
800 Euro für mangelhafte Rohrreinigung: Abzocke bei Schongauer Ehepaar
Stadt Schongau unterstützt Anti-Rassismus-Initiative
Stadt Schongau unterstützt Anti-Rassismus-Initiative
Heidi Schrödl hört bei der Schongauer Sicherheitswacht auf
Heidi Schrödl hört bei der Schongauer Sicherheitswacht auf

Kommentare