1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Hundeentführung vorm Supermarkt

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Ein Fall von Tier-Kidnapping beschäftigt derzeit die Schongauer Polizei. © Hiero/Pixelio.de

Schongau – Nur rund zehn Minuten war das Herrchen eines schwarzen kroatischen Schäferhunds am Samstagabend im Schongauer Penny-Markt in der Bernbeurener Straße einkaufen. Doch diese kurze Zeitspanne reichte einem Unbekannten, um den Vierbeiner zu entführen.

Als der rechtmäßige Hundehalter gegen 19.40 Uhr zu dem Laternenmast, an dem er seinen Begleiter mit gleich zwei Leinen angebunden hatte, zurückkehrte, war das Tier fort. Der Hund hat eine Schulterhöhe von 50 bis 60 Zentimeter und trug ein rotes Halsband mit einer Marke.

Auch interessant

Kommentare