Unfall bei Burggen

Wegen Handy gegen den Baum

PantherMedia B76114897
+
Die Ablenkung durch das Smartphone war zu groß, die Fahrt endete am Baum.

Burggen – Weil er während der Fahrt durch sein Handy abgelenkt war, ist die Fahrt eines 42-Jährigen am späten Dienstagnachmittag an einem Baum in Burggen geendet.

Der Mainburger war um 17.30 Uhr mit seinem Kleintransporter auf der Schongauer Straße in nördlicher Richtung unterwegs. Zunächst ohne ersichtlichen Grund kam er von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Im Verlauf der Unfallaufnahme gab er dann zu, sein Mobiltelefon während der Fahrt benutzt zu haben. Dank Airbags wurde er nur leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich aber auf 15.000 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Gewerbegrund in Peiting: Vorgaben für Vergabe
Gewerbegrund in Peiting: Vorgaben für Vergabe
Stadt Schongau klagt gegen Emter-Erweiterung
Stadt Schongau klagt gegen Emter-Erweiterung
Stadtradeln: Ab 3. Oktober wird fleißig in die Pedale getreten
Stadtradeln: Ab 3. Oktober wird fleißig in die Pedale getreten
In Peiting eröffnet der Unverpackt-Laden "Liaba ohne" am Hauptplatz 
In Peiting eröffnet der Unverpackt-Laden "Liaba ohne" am Hauptplatz 

Kommentare