Stirnrunzeln zu Gewässer

Verrohrter Bach am Peitinger Bachfeld?

Bachfeld Peiting
+
Wo jetzt noch die Tore stehen und Fußballer trainieren, soll ab nächstem Jahr im Bachfeld Bauland entstehen.
  • VonJohannes Jais
    schließen

Peiting – Kuriosum zum Baugebiet Bachfeld: In der Stellungnahme des Wasserwirtschaftsamtes Weilheim ist von einem verrohrten, namenlosen Bach die Rede. Der soll wohl vom Moosbachkessel unter der Straße und durch das geplante Baugebiet bis zur Peitnach verlaufen. Doch dem Tiefbauamt der Gemeinde sowie dem Wasserwerk ist dieser verrohrte Bach nicht bekannt.

Auch nach einer Ortsbesichtigung sei kein verrohrter Ablauf gefunden worden, sagte dazu Marktbaumeister Fabian Kreitl. Daher wird der Vorschlag des Wasserwirtschaftsamtes nicht übernommen, dass innerhalb eines Streifens von fünf Metern Breite beidseitig des namenlosen Gewässers keine baulichen Anlagen errichtet werden dürfen.

Ein Bürger brachte einen Hinweis zur Bepflanzung. Ihm geht’s als Nachbar im bisherigen Wohngebiet darum, dass am Weg vom Wendehammer zur Peitnach, der an seinem Grundstück vorbeiführen soll, keine Bäume angepflanzt werden. Er habe nach Süden hin nämlich schon Sträucher stehen.

Eine Bepflanzung des Fußweges ist jedoch vorgesehen. Wo genau Sträucher gesetzt werden, kann in Rücksprache mit dem Bauhofleiter entschieden werden. „Das kann man klären“, befand Bürgermeister Peter Ostenrieder.

Im Bachfeld im Peitinger Süden soll in zwei Etappen ein Baugebiet ausgewiesen werden. Für den ersten Abschnitt, der ans bisherige Wohngebiet direkt anschließt, ist der Bebauungsplan mit dem Namen „Östlich der Bachfeldstraße Teil 1“ aufgestellt worden. Vorgesehen sind laut Bauamtschef Fabian Kreitl elf Einzelhäuser sowie neun Doppelhäuser. Dort ist von einem Zuwachs auszugehen, der maximal 40 Haushalte beträgt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abschied von der Franz-Josef Strauß-Kaserne im Heißluftballon
Schongau
Abschied von der Franz-Josef Strauß-Kaserne im Heißluftballon
Abschied von der Franz-Josef Strauß-Kaserne im Heißluftballon
Peitinger Baugebiet: Was verbirgt sich im Untergrund?
Schongau
Peitinger Baugebiet: Was verbirgt sich im Untergrund?
Peitinger Baugebiet: Was verbirgt sich im Untergrund?
Neuer Hirschvogel-Standort
Schongau
Neuer Hirschvogel-Standort
Neuer Hirschvogel-Standort

Kommentare