Bildergalerie zum Waldikonzert

"Allstars" rocken in alter Manier

1 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
2 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
3 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
4 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
5 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
6 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
7 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.
8 von 20
Inge Pfettrisch, langjährige Wirtin „Eule“, hat Wort gehalten: Obwohl ihre Schongauer Kult- und Musikkneipe seit dem 22. März Geschichte ist, hat sie die Erfolgsstory der Waldikonzerte fortgesetzt.

Auch interessant

Meistgelesen

Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Führungswechsel bei der Schongauer SPD
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl
Peitinger SPD benennt ihre Kandidaten für Kommunalwahl
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Bernbeurener Straße in Schongau muss saniert werden
Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort
Es bleibt beim Peitinger Juze-Standort

Kommentare