Geschenke für Tafel-Kinder

Weihnachts-Wunschbaum-Aktion: Kinderträume werden wahr

+
VR Bank-Geschäftsstellenleiter Jochen Leier (3. v. li.) übergab Scheck und Geschenke an Christian Meier von der Schongauer Tafel (2. v. li.).

Schongau – Weihnachten ohne Geschenke? Für viele kaum vorstellbar, doch in manchen Familien ist dies längst bittere Realität. Besonders Kinder leiden darunter, wenn das Geld kaum zum Leben und erst recht nicht für Präsente reicht. Umso mehr freut es den Leiter der Schongauer Tafel, Christian Meier, dass er auch heuer wieder die Augen von rund 50 Kindern zum Leuchten bringen kann – dank der Weihnachts-Wunschbaum-Aktion der VR Bank.

Seit Ende November stand der Weihnachtsbaum in der Filiale in der Weinstraße. An ihm hingen die Kinder-Wünsche, die Meier zuvor bei der Tafel gesammelt hatte. Genau 48 waren es in diesem Jahr, alle im Bereich zwischen 20 und 25 Euro. 

Seit vier Jahren gibt es die Aktion bereits, doch so schnell wie heuer seien die Wünsche noch nie erfüllt gewesen, stellte Geschäftsstellenleiter Jochen Leier am Mittwoch bei der Übergabe verblüfft fest. Manche Kunden hätten gleich mehrere auf einmal übernommen. „Vielen war wichtig, dass sie mit ihrer Spende regional Gutes tun“, berichtete er.

Die hohe Hilfsbereitschaft führte dazu, dass Schongaus Bürgermeister Falk Sluyterman am Montag vergeblich nach einem noch offenen Wunsch suchte. Doch Meier konnte aushelfen. „Wir haben immer ein paar Nachzügler. Da hat sein Angebot gut gepasst.“ 

Die Geschenke hatte die Bank vorab besorgt. Ganz oben auf dem Wunschzettel standen bei vielen warme Winterschuhe und Jacken. Eine Familie bat gar um Windeln für ihr drei Monate altes Baby. Allein das zeige schon, in welch schwieriger Situation die Familien seien, stellte Meier fest. Bei einem Regelsatz von knapp 400 Euro reiche es oft nicht für Dinge, die für andere ganz normal seien. 

Neben den 48 Geschenken gab’s von der Bank noch einen Scheck über 500 Euro für die Schongauer Tafel. Geld, das man gut gebrauchen könne, bedankte sich Meier. Schließlich finanziert sich die Einrichtung ausschließlich über Spenden.

chpe

Auch interessant

Meistgelesen

Messerstecherei in Schongau
Messerstecherei in Schongau
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder
7. Tag der Helfer in Peiting - die Bilder
 Gourmet-Essen auf Rädern
 Gourmet-Essen auf Rädern
Nur die Automaten bleiben
Nur die Automaten bleiben

Kommentare