1. kreisbote-de
  2. Lokales
  3. Schongau

Weiterer Bewerbungsschritt für Zentralklinikum in Schongau

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Astrid Neumann

Kommentare

Krankenhaus Zentralklinikum Schongau
Für die Flächen nordwestlich des bestehenden Krankenhausstandortes (im Luftbild oben rechts) könnte kurzfristig ein Bebauungsplan aufgestellt werden. Dafür müsste auch die Hochspannungsleitung verlegt werden. © Herold

Schongau – Ihre Bewerbung als Standort für den Neubau eines Zentralklinikums unterstreicht die Stadt nun mit einer Absichtserklärung für ein kurzfristiges Bauleitverfahren. Der Stadtrat stimmte dieser in seiner jüngsten Sitzung einstimmig zu.

Ende März hatte der Stadtrat die Verwaltung mit einer Bewerbung der Stadt Schongau als Standort für den Neubau des Zentralklinikums des Landkreises beauftragt. Zwischenzeitlich wurde vom Landkreis ein Auswahlverfahren unter den sich bewerbenden Gemeinden eingeleitet. Voraussetzung für eine Teilnahme am Bewerbungsverfahren ist unter anderem eine „Erklärung der Gemeinde, dass ein Bebauungsplan zugunsten des künftigen Klinikgebäudes in einem kurzfristigen Verfahren aufgestellt werden kann und zielführend unterstützt wird“. Diese Absicht hat das Gremium einhellig erklärt. 

Auch interessant

Kommentare