Erneute Absage der Traditionsveranstaltung

Wieder kein Fohlenmarkt in Rottenbuch

Kaltblutfohlen
+
Deutschlands größter Kaltblutfohlenmarkt fällt auch 2021 aus.

Rottenbuch – Für kommenden Freitag war er geplant, doch schon wie im vergangenen Jahr muss er Corona-bedingt abgesagt werden: der Rottenbucher Fohlenmarkt.

Er ist Deutschlands größter Kaltblutfohlenmarkt und lockt normalerweise jährlich tausende Besucher in das Klosterdorf. Doch bei einer Beschränkung auf rund 250 Besucher sehen die Veranstalter keine Chance, den Markt durchzuführen. Immerhin gehört neben der Fohlenversteigerung auch ein umfangreiches Festprogramm dazu. Die Verantwortlichen setzen nun alle Hoffnung auf 2022. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

»Rosalinde war eine Einheimische«
Schongau
»Rosalinde war eine Einheimische«
»Rosalinde war eine Einheimische«
E-Autos: Fragen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Schongau
Schongau
E-Autos: Fragen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Schongau
E-Autos: Fragen zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Schongau
Außenspiegel trifft Fußgängerin in Schwabsoien
Schongau
Außenspiegel trifft Fußgängerin in Schwabsoien
Außenspiegel trifft Fußgängerin in Schwabsoien

Kommentare