Frisches Rot an der Fassade

Bücherei am Münztor in neuem Glanz

+
Nachher: Die Mitglieder des Schongauer Rotary Clubs haben der Fassade wieder einen frischen Anstrich verpasst.

Schongau – Der Rotary Club Schongau hat sich kürzlich dem Wiederholungsanstrich der „literarischen Fassade“ an der Bücherei am Münztor angenommen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Bereits im Jahr 2010 hat der Rotary Club Schongau die bis dato tristen grauen Fassaden des aus der NS-Zeit stammenden Gebäudes in Eigeninitiative in einem erfrischenden Rot gestrichen und die westliche Giebelseite mit Buchstaben und Zitaten aus bekannten literarischen Meisterwerken äußerst ansprechend gestaltet.

An der Süd- und Ostfassade wurde 2017 im Zuge der Errichtung eines barrierefreien Zugangs zur Bücherei bereits ein Wiederholungsanstrich von der Stadt Schongau veranlasst.

Vorher: Die „literarische Fassade“ der Schongauer Bücherei am Münztor war schon arg verblasst.

Die mittlerweile gleichfalls verblasste „literarische Fassade“ an der westlichen Giebelseite wurde nun wieder in Eigeninitiative vom Rotary Club aufgefrischt. Nach Erneuerung eines Giebelfensters wird das Fassadengerüst in der nächsten Woche zurückgebaut, sodass dann die „literarische Fassade“ wieder in voller Schönheit zur Geltung kommt. „Für das erneute ehrenamtliche und kreative Engagement, ein herzliches Dankeschön an den Rotary Club Schongau“, so Bürgermeister Falk Sluyterman.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bernbeurens UWG zieht mit Josef Köpf in Bürgermeisterwahlkampf
Bernbeurens UWG zieht mit Josef Köpf in Bürgermeisterwahlkampf
Kinderheim St. Hedwig in Böbing eröffnet Snoezelen-Raum
Kinderheim St. Hedwig in Böbing eröffnet Snoezelen-Raum
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Mittelalter in Coronazeiten: Markt in Altenstadt ein Erfolg
Mittelalter in Coronazeiten: Markt in Altenstadt ein Erfolg

Kommentare