Wegen eines provisorischen Damms:

Zahllose tote Fische in der Schönach

Fisch Forelle
+
Als ein Mitarbeiter des Bauhofs auf den trockenen Mühlkanal aufmerksam wurde, war es für zahlreiche Fische bereits zu spät.

Hohenfurch – Ein provisorisch errichteter Damm hat zu zahllosen toten Fischen in der Schönach geführt. 

Ein Mitarbeiter des Bauhofs hatte am vergangenen Donnerstag festgestellt, dass der Mühlkanal Höhe Talhof trocken liegt. Ursache dafür ist wohl besagter Damm am Einlauf von der Schönach. Zahllose Fische, unter anderem Mühlkoppen, Bachforellen und Stichlinge, verendeten dadurch. Der Sachschaden wird auf rund 500 Euro geschätzt. Der Damm wurde entfernt. Hinweise dazu nimmt die Polizeiinspektion Schongau entgegen. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub
Frust am Bau: Hohe Preise, schwieriger Nachschub
Jahresrückblick der Diakonie Herzogsägmühle: Corona verursacht »namhaftes Defizit«
Jahresrückblick der Diakonie Herzogsägmühle: Corona verursacht »namhaftes Defizit«
Ultraleichthubschrauber stürzt bei Peiting in Kiesgrube
Ultraleichthubschrauber stürzt bei Peiting in Kiesgrube
Unbekannter legt Nagelbrett auf Weg in Hohenpeißenberg
Unbekannter legt Nagelbrett auf Weg in Hohenpeißenberg

Kommentare