Vom Bauhof abgebaut 

Kein Kreuz auf Schongaus Galgenbichl

+
Ungewohnter Anblick: Weil der Querbalken beschädigt war, wurde das Kreuz entfernt.

Schongau – Weil der Querbalken des Galgenbichl-Kreuzes beschädigt war, hat der Schongauer Bauhof dieses abgebaut und eingelagert.

Unklar ist, wer das Kreuz ursprünglich aufgestellt hat und wer zuständig ist. „Wir gehen dem nach“, verspricht Stadtbaumeister Sebastian Dietrich. Falls es zu keiner Klärung kommt, sorge der Bauhof für baugleichen Ersatz.

Heimat ist unsere Stärke: Besuchen Sie den Kreisboten Schongau auch auf FACEBOOK.

ras

Auch interessant

Meistgelesen

Erster Faschingsumzug in Urspring seit 1969 ein voller Erfolg
Erster Faschingsumzug in Urspring seit 1969 ein voller Erfolg
Seminararbeiten des Welfen-Gymnasiums zu Förderschule und Nationalsozialismus
Seminararbeiten des Welfen-Gymnasiums zu Förderschule und Nationalsozialismus
Erstmals Preise für Fußgruppen und Wagen beim Schongauer Faschingszug
Erstmals Preise für Fußgruppen und Wagen beim Schongauer Faschingszug
Rettung für Tiere und mehr
Rettung für Tiere und mehr

Kommentare