Mittel bewilligt

Zwei Millionen für die Generalsanierung der Peitinger Eishalle

Dringend nötig ist eine Generalsanierung der Peitinger Eissporthalle. Der Bund hat dafür nun eine Förderung von zwei Millionen Euro bewilligt.
+
Dringend nötig ist eine Generalsanierung der Peitinger Eissporthalle. Der Bund hat dafür nun eine Förderung von zwei Millionen Euro bewilligt.
  • vonAstrid Neumann
    schließen

Peiting – Eine großartige Nachricht erreichte in dieser Woche die Marktgemeinde Peiting und den Eissportclub Peiting (ECP) aus Berlin: Der Bund fördert die Sanierung der Eissporthalle mit zwei Millionen Euro.

Im Herbst hatte der Gemeinderat die Zustimmung zur Generalsanierung des Eisstadions gegeben (wir berichteten). Insgesamt soll diese rund sechs Millionen Euro kosten. Am vergangenen Mittwoch bewilligte nun der Haushaltsausschuss des Bundestages den Zuschuss von zwei Millionen Euro und damit ein Drittel der Gesamtkosten für die Generalsanierung.

Freude in Berlin und Peiting: Bundestagsabgeordneter Alexander Dobrindt (rechts) überbrachte Bürgermeister Peter Ostenrieder die frohe Kunde.

Eine extra dafür angereiste Delegation aus Peiting mit Bürgermeister Peter Ostenrieder, ECP-Geschäftsführer Peter Gast und Kämmerer Christian Hollrieder nahm die gute Nachricht von Bundestagsabgeordnetem Alexander Dobrindt entgegen. „Die Leidenschaft der Peitinger für ihren Sport auf dem Eis kann damit für die Zukunft weiter gestärkt werden“, so Dobrindt. Die Förderung erfolgt im Rahmen des Programms „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“.

Der Markt Peiting sei in ganz Deutschland untrennbar mit dem Eishockeysport verbunden, so das Gemeindeoberhaupt. „Mit der Generalsanierung unserer Eissporthalle werden wir diesem Anspruch auch für die Zukunft gerecht werden“, sagte Peter Ostenrieder. Ohne die Unterstützung des Bundes wäre die Generalsanierung in diesem Umfang in absehbarer Zeit so nicht darstellbar, verdeutlichte Kämmerer Hollrieder. Die Freude ist natürlich auch bei ECP-Geschäftsführer Gast groß. Er verweist darauf, dass in der Halle nicht nur Eishockey betrieben wird. Auch die Eisstockschützen spielen dort.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schongauerin Anna Bader im Finale zur Bayerischen Bierkönigin
Schongauerin Anna Bader im Finale zur Bayerischen Bierkönigin
Mit der Märchenbahn ins Eheglück
Mit der Märchenbahn ins Eheglück
Erfolgreiche Sammelimpfung in Hohenfurch
Erfolgreiche Sammelimpfung in Hohenfurch

Kommentare