In der Karmeliterstraße:

Schneller zum Patienten

+
Zwei Parkplätze sollen künftig vor dem Heilig-Geist-Spital Krankenwagen und Hausärzten zur Verfügung stehen.

Schongau – Bei der Schaffung des Parkraumkonzeptes in der Schongauer Altstadt wurden die zwei bestehenden Parkplätze vor dem Heilig-Geist-Spital in der Karmeliterstraße mit eingebunden. Seither gibt es dort keine reservierten Stellplätze für Krankentransport- und Rettungsdienstfahrzeuge mehr. Das soll sich nun wieder ändern.

Die Thematik beschäftigte den Stiftungsausschuss in seiner letzten Sitzung und nun am Dienstag auch den Bauausschuss. Der Rettungsdienst blockiere im Notfall die Karmeliterstraße, was zu Unmut der nachfolgenden Autofahrer führe, so Bauamtsmitarbeiter Bernd Liebermann. Die Hausärzte müssten außerdem bei ihren Besuchen in der Einrichtung erst nach einem freien Parkplatz in der Nähe suchen. Auf Anregung und Wunsch des Rettungsdienstes und der Hausärzte sei es daher notwendig, hier eine Lösung zu finden.

Der Bauausschuss sprach sich einmütig dafür aus, zwei Stellplätze vor dem Haupteingang für diesen Zweck auszuweisen. Diese sollen von Montag bis Sonntag für den Rettungsdienst bzw. Montag bis Freitag für Hausarztbesuche ständig freigehalten werden.

Astrid Neumann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sichtschutzwände: Bauausschuss greift im Forchet durch
Sichtschutzwände: Bauausschuss greift im Forchet durch
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Neueröffnung in Schongau: Elfhundert Quadratmeter Leidenschaft für Sport
Vorsitzende Claudia Steindorf über den SPD-Ortsverein und die Fraktion
Vorsitzende Claudia Steindorf über den SPD-Ortsverein und die Fraktion

Kommentare