Quirin Schmölz siegt beim "Allgäu Vertical"

Heißer Sprint auf der Weltcup-Piste

+
„Bewaffnet“ mit Stirnlampen gingen rund 200 Sportlerinnen und Sportler in den Steilhang.

Ofterschwang – Spannend wie die Skirennen auf der Weltcup-Piste am Ofterschwanger Horn talwärts zeigte sich die zweite Auflage des Allgäu-Vertical – bergauf. Sieger wurde mit Quirin Schmölz aus Missen ein Bergläufer. Für die 3,7 Kilometer lange Strecke mit 591 Metern Höhendifferrenz benötigte er – zu Fuß - gerade einmal 26:06 Minuten.

Platz 2 und 3 gingen an Sportler, die auf ultraleichte Tourenski gesetzt hatten – Konrad Lex (26:18) und Florian Endreß (26:27). Endreß hatte sich eine spezielle Taktik zurechtgelegt und für die kurze Abfahrt vom Horn nur ein Fell von den Skiern genommen, um später Zeit zu sparen beim erneuten Aufziehen des Fells. Spannend auch das Finale bei den Frauen: Verena Krenslehner-Schmid lag mit 32:17 Minuten nur eine Sekunde vor Martina Endreß – beide mit Tourenski.

Josef Gutsmiedl

Auch interessant

Meistgelesen

Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Dorffest in Burgberg - Zwischen Böller- und Donnerschlägen
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Mit dem Kreisboten die besten Sommerferien aller Zeiten erleben
Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen
Mächtig was los beim Stadtfest Sonthofen

Kommentare