Ökorallye im Naturerlebniszentrum im AlpSeeHaus

Immenstadt – Mehr als 1 200 Schüler nahmen an der Ökorallye des BUND Naturschutz Naturerlebniszentrums teil. Dabei konnten sie ihren ganz persönlichen „Edelstein“ schleifen, Samen“bomben“ bauen, Kräutersalz herstellen, auf Tümpelsafari gehen und erfahren, wie sie umweltverträglicher leben können.

An bis zu neun Stationen gleichzeitig waren die Schüler dabei in Kleingruppen aktiv. An der Feuerstation lernten die Kinder in einem eigens aufgebauten Feuerzelt, welche Bedeutung Feuer für die Menschen hat, wie sie ohne Streichhölzer ein Feuer entzünden und darauf Brennnesselchips oder Feuerpopcorn machen können.

An der Kescherstation waren die Kinder begeistert von Molchsquappen, Gelbrandkäfern, Rückenschwimmern und Libellenlarven. Die wenigsten Kinder hätten so viele Lebewesen in einem so kleinen Gewässer erwartet. Auf einem Barfußpfad konnten die Kinder mit verbundenen Augen Naturmaterialien ertasten. Dabei zeigte sich: viele Kinder sind barfuß gehen heute nicht mehr gewöhnt. Nachdem sie sich erst einmal überwunden hatten, waren sie sich aber einig: Die Station ist „cool“.

Bei der Station „Ökologischer Fußabdruck“ konnten die Schüler ihren persönlichen Naturverbrauch abschätzen – und erfahren, wie sie zukünftig nachhaltiger leben können. „Wir wollen die Kinder für Natur begeistern und für einen nachhaltigen Lebensstil sensibilisieren,“ erläutert NEZ-Geschäftsführer Andreas Güthler die mit der Ökorallye verfolgten Ziele. „Das geht am wirkungsvollsten, wenn die Schüler schöne Erlebnisse in der Natur haben und selbst aktiv werden können.“

Die NEZ-Mitarbeiter sind überwältigt von der enormen Resonanz, die das vom Bayerischen Umweltministerium geförderte Angebot bei den Allgäuer Schulen gefunden hat. Wo immer man hinschaut: die Kinder sind begeistert von den vielfältigen Stationen. Innerhalb von wenigen Tagen war die Rallye völlig ausgebucht, obwohl der Aktionszeitraum sogar ausgeweitet wurde. Die Rallye soll nächsten Sommer wieder mit neuen Stationen stattfinden.

Auch interessant

Meistgelesen

Viermal um die Welt geradelt
Viermal um die Welt geradelt
Unbekannte beschädigen Sonnenschirm in Sonthofen
Unbekannte beschädigen Sonnenschirm in Sonthofen
Allgäuer Bäcker vereint
Allgäuer Bäcker vereint
Warnung vor falschen Polizeibeamten
Warnung vor falschen Polizeibeamten

Kommentare