Härtetest vor Traumkulisse

Allgäuer Teams halten Top-Platzierungen beim Transalpine Run

Transalpin Run
+
Thomas Miksch (links) verteidigt gemeinsam mit Team-Partner Stefan Lang den Spitzenplatz der „Senioren“-Klasse.

Oberallgäu – Das Duo des Allgäu Outlet Raceteam fährt Sieg in der Kategorie „Senior Master Men“ beim „Dynafit Transalpine Run powered by Volkswagen R“ ein.

Nach einer Woche endete am Freitag das legendäre Etappenrennen „Dynafit Transalpine Run powered by Volkswagen R“ in Prad am Stilfserjoch. Die letzte der geplanten acht Etappen wurde auf Anordnung der lokalen Behörden gestrichen, da die Corona-Bestimmungen in Italien verschärft wurden.

Die Halbzeitbilanz der Allgäuer Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 16. Dynafit Transalpine Run 2021 kann sich sehen lassen. Die führenden Schweizer Teams verteidigten ihre sichere Position „mit links“. Auch die Allgäuer TAR-Sportler blieben weitgehend konstant im Klassement. Die „Senioren“ Thomas Miksch und Stefan Lang (Allgäu Outlet Raceteam) bauten ihre Führung in der Kategorie Senior Master Men von Tag zu Tag aus.

Sieger zeichnen sich früh ab

Allein in der Etappe 4 – ein Bergmarathon über 42 Kilometer – konnten sie 23 Minuten dazugewinnen auf das Verfolgerteam. Der „Ausrutscher“ im Bergsprint der Etappe 5, wo die Beiden auf Rang 2 landeten, kostete nur 47 Sekunden. Konsequent auf Linie blieb das Frauen-Duo Stephanie Gil / Sonja Herbst (Laufsport Saukel by Dynafit) auf allen Teilstecken auf Rang 1.

Die sechste Etappe stand am Donnerstag an – die Königsetappe von Klosters nach Scoul im Engadin mit 46,8 Kilometer und 2 300 Höhenmeter hat es in sich. Daher wurde früh gestartet: Schon um 7 Uhr fällt der Startschuss. Nach etwas über fünf Stunden liefen die ersten Teams im Ortskern von Scoul ein.

Die achte Etappe rund um Prad wurde wegen verschärfter Corona-Beschränkungen gestrichen. Der TAR endete am Freitag nach der siebten Etappe in Prad am Stilfserjoch. Die führenden Schweizer Teams liefen an die Spitze. Das Allgäu Outlet Raceteam mit Thomas Miksch und Stefan Lang wurde Sieger bei den „Senior Master Men“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwierige Besucherlenkung: Über den Andrang in den Bergen 
Sonthofen
Schwierige Besucherlenkung: Über den Andrang in den Bergen 
Schwierige Besucherlenkung: Über den Andrang in den Bergen 
Gunzesried: Mautstraße im Autal nur mehr untertags befahrbar
Sonthofen
Gunzesried: Mautstraße im Autal nur mehr untertags befahrbar
Gunzesried: Mautstraße im Autal nur mehr untertags befahrbar
Uraufführung in Kempten: »Die Jüdin und der Kardinal«
Sonthofen
Uraufführung in Kempten: »Die Jüdin und der Kardinal«
Uraufführung in Kempten: »Die Jüdin und der Kardinal«
Kraftvoller Neuzugang
Sonthofen
Kraftvoller Neuzugang
Kraftvoller Neuzugang

Kommentare