"Top 100"-Siegel für AÜW

anga Yogeshwar (links) überreichte Stefan Nitschke vom Allgäuer Überlandwerk die begehrte Auszeichnung „Top 100"

Kempten – Dem Allgäuer Überlandwerk wurde Ende Juni das „Top 100“-Siegel verliehen. Seit über 20 Jahren steht die Auszeichnung für Innovationskraft, Wissensdurst und Teamgeist im deutschen Mittelstand.

Seit mehr als 90 Jahren versorgt die Allgäuer Überlandwerk GmbH (AÜW) das Allgäu mit Strom. Doch längst ist der regionale Energiedienstleister auch in anderen Geschäftsbereichen tätig und schafft es als Top-Innovator schon zum zweiten Mal unter Deutschlands innovativste Unternehmen.

Für Geschäftsführer Michael Lucke ist der Erfolg bei „Top 100“ etwas ganz Besonderes: „Die Auszeichnung mit dem Top 100-Siegel sehen wir als Lohn für unsere gemeinsamen Anstrengungen im Unternehmen. Aber innovativ zu sein, heißt auch, sich nicht auf den Lorbeeren auszuruhen. Deshalb feiern wir heute – und tüfteln morgen wieder an neuen Ideen.“ „Die Auszeichnung unterstreicht unser strategisches Ziel, einer der innovativsten Energieversorger Bayerns zu werden. Ein wichtiger Meilenstein, der die Annährung an dieses Ziel greifbar macht.“, ergänzt Stefan Nitschke, Leiter Markenbildung und Kommunikation, der die Auszeichnung entgegennehmen durfte.

Im Jahr 2011 wurde im AÜW die die Abteilung Produktinnovationen gegründet. Sie fördert Ideen und sichert damit das Ziel einer sicheren Energiezukunft durch erneuerbare Energien im Allgäu.

„Die Abteilung Produktinnovationen hat sich schon jetzt bewährt. Durch kurze Wege und der verbesserten Kommunikation fördern wir neue Ideen und können gleichzeitig deren Innovationsgrad bewerten“, freut sich Geschäftsführer Michael Lucke.

„Im Netzgebiet beträgt der Anteil an regenerativer Energieerzeugung aktuell rund 34 Prozent der benötigten Energiemenge. Damit haben wir bereits heute das Ziel der Bundesregierung für 2020 erreicht.“, so Lucke weiter.

Neben dem Ausbau der Stromerzeugung durch regenerative Energiequellen, engagiert sich das AÜW auch in den Bereichen Elektromobilität, Speicherlösungen und der Entwicklung von intelligenten Stromnetzen (Smart Grid). Damit gehört das AÜW, laut der Jury, zu der nationalen Spitzengruppe der Branche.

Meistgelesen

Babyglück im Allgäu
Babyglück im Allgäu
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" - LaBrassBanda vs. Musikkapelle Burgberg
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
"Bettl mit Dettl" an der Drogeriemarktkasse
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß
Nordische Ski-WM ein kostspieliger Spaß

Kommentare