Die Allgäuer Werkstätten GmbH ist auch von der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministerium betroffen

Allgäuer Werkstätten müssen vorübergehend schließen

+
Schon in den vergangenen Tagen gab es in den Werkstätten ein strenges Besuchsverbot. 

Die Allgäuer Werkstätten GmbH mit sieben Einrichtungen für Menschen mit Behinderung in Kempten und Sonthofen muss der Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes folgen.

Geschlossen ist bereits seit Anfang der Woche der Werkshop der Allgäuer Werkstätten in Kempten an der Zeppelinstraße 5.

Kempten/ Sonthofen - Ab heute (19. März) darf keine reguläre Beschäftigung und Betreuung für Menschen mit Behinderung in unseren Einrichtungen mehr stattfinden, erklärte gestern in der Früh Geschäftsführer Michael Hauke. Bereits gestern wurden die Angehörigen und Betreuer von der Schließung informiert.

Betroffen sind davon 582 Mitarbeiter mit Behinderung im Arbeits- und Berufsbildungsbereich der Werkstätten in Kempten und Sonthofen sowie 101 Personen in den Förderstätten in Kempten und Sonthofen. Auch für die rund 40 Außenarbeitsplätze gilt diese Verfügung. Die Anweisung gilt vorerst bis zum 19. April!

Bereits seit Anfang der Woche ist der Werkshop der Allgäuer Werkstätten an der Zeppelinstraße 5 in Kempten geschlossen. Auch hier arbeiten Menschen mit Behinderung in der Küche und im Service mit. Durch den verstärkten Publikumsverkehr hier hatte die Werkstattleitung schon früher vorsichtshalber die Schließung angeordnet.

Die hauptamtlichen Beschäftigten der Allgäuer Werkstätten GmbH sind von der Allgemeinverfügung ausgenommen und halten soweit möglich den Betriebsablauf aufrecht.

Auch interessant

Meistgelesen

Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen
Kriminalstatistik: Das Allgäu ist eine der sichersten Regionen
Kreisheimatpfleger Albert Wechs geht in Ruhestand
Kreisheimatpfleger Albert Wechs geht in Ruhestand
Hilfe für den Osterhasen: Händler bieten Liefer-, Bring- und Abholservice an
Hilfe für den Osterhasen: Händler bieten Liefer-, Bring- und Abholservice an
Verstärkte Kontrollen am Wochenende: Spielende Kinder, eine Geburtstagsfeier und Einsätze in den Bergen
Verstärkte Kontrollen am Wochenende: Spielende Kinder, eine Geburtstagsfeier und Einsätze in den Bergen

Kommentare