Lesestoff für Seniorenheim

Sonthofer Senioren-Residenz bittet um Zeitschriften-Spenden

Zeitschriften mit Kreuzworträtsel
+
In der Alloheim Senioren-Residenz sind Zeitschriften mit Kreuzworträtsel oder mit Berichten aus Sport und Boulevard schnell vergriffen

Sonthofen – Lesen, Kreuzworträtsel oder Basteleien begeistern fast alle Bewohnerinnen und Bewohner der Alloheim Senioren-Residenz „Am Entenmoos“. Deshalb sind Zeitschriften schnell vergriffen, selbst wenn es sich nicht um die aktuellste Ausgabe handelt. Um die Senioren regelmäßig mit Lese- oder Rätselstoff versorgen zu können, bittet die Einrichtung um Zeitschriften-Spenden.

„Gelesen wird bei uns nahezu rund um die Uhr“, lacht Einrichtungsleiterin Renate Gött, „das führt natürlich dazu, dass Zeitschriften und Illustrierte recht schnell knapp werden oder – nachdem sie durch viele Hände gegangen sind – schlichtweg auseinanderfallen. Uns kam deshalb die Idee, die Bevölkerung um ,ausgelesene‘ Zeitschriften zu bitten, weil bei uns der Bedarf sehr hoch ist und wir es schade fänden, wenn der begehrte Lesestoff im Altpapier landet.“

Neben Unterhaltungs- und Boulevardmedien sind auch Fachmagazine aus dem Sport- oder Hobbybereich sehr gefragt, erläutert Renate Gött. „Unsere Residenz spiegelt im Kleinen die Gesellschaft wider“, sagt sie, „nach wie vor haben die Menschen großes Interesse an ihren früher aktiv betriebenen Hobbies. Ob Jagdzeitschrift, Oldtimer- oder Golf-Magazin: Am Entenmoos freuen sich viele Leseratten auf Hefte, auch wenn sie nicht hochaktuell sind. Da Abonnements häufig sehr teuer sind, können sich viele so etwas auch gar nicht leisten.“

Wer die Aktion unterstützen möchte, kann gern geeignete Zeitschriften von Montag bis Freitag zwischen 8 und 16 Uhr in der Alloheim Seniorenresidenz „Am Entenmoos“, Am Entenmoos 5-9 in Sonthofen am Empfang abgeben.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Corona-Ampel“ im Oberallgäu steht wieder auf grün - trotzdem gelten weiter strenge Regeln
„Corona-Ampel“ im Oberallgäu steht wieder auf grün - trotzdem gelten weiter strenge Regeln
Das Immenstädter Gymnasium blüht auf
Das Immenstädter Gymnasium blüht auf
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Corona-Virus: Aktuell sind 30 Personen im Oberallgäu und Kempten infiziert
Genießer haben Vorfahrt am Grünten
Genießer haben Vorfahrt am Grünten

Kommentare