Ressortarchiv: Sonthofen

Zweimal unentschieden

Zweimal unentschieden

Die Fußballer des 1. FC Sonthofen erkämpften sich am vergangenen Wochenende zwei Unentschieden: Das Bayernliga-Team kehrte mit einem 1:1 vom VfB Eichstätt zurück, während die Reserve dem ungeschlagenen Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Friedberg beim 2:2 ein Bein stellte.
Zweimal unentschieden
Vorsicht bei Mottfeuern

Vorsicht bei Mottfeuern

Mottfeuer führen immer wieder zu erheblicher Rauchentwicklung und Luftverunreinigungen. Das Landratsamt bittet daher, nach Möglichkeit darauf zu verzichten, gerade bei Inversionswetterlagen, wie sie im Herbst im Oberallgäu häufig vorherrschen. In vielen Fällen ist es ohne weiteres möglich, die Holzabfälle in der Nähe der Anfallstelle zusammenzutragen und dort dem natürlichen Abbauprozess zu überlassen.
Vorsicht bei Mottfeuern
Walsertaler lehnen "Panoramabahn" und Bergbahnkonzept ab

Walsertaler lehnen "Panoramabahn" und Bergbahnkonzept ab

Die Würfel sind gefallen: eine Mehrheit der Kleinwalsertaler Bevölkerung hat sich gegen die Verbauung des Alpbords und eine Panoramabahn zwischen dem Ifen und dem Walmendinger Horn entschieden. Das Ergebnis fiel dabei mit 55 zu 45 Prozent deutlicher als von Vielen erwartet aus. Alle drei Gemeinden stimmten ähnlich ab. Die Wahlbeteiligung lag bei knapp 75 Prozent. Beobachter hatten ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit offenem Ausgang erwartet.
Walsertaler lehnen "Panoramabahn" und Bergbahnkonzept ab
Landrat drückt beim Hochwasserschutz weiter aufs Tempo

Landrat drückt beim Hochwasserschutz weiter aufs Tempo

Landrat Gebhard Kaiser drückt weiter aufs Tempo: Die Bauarbeiten für den Hochwasserschutz an der Ostrach sollen nicht erst im Jahr 2019 abgeschlossen sein, sondern schon 2016. Bei einer Baustellenbesichtigung informierten sich die Bürgermeister der Gemeinde Burgberg und der Stadt Sonthofen zusammen mit dem Landrat über den Stand der Baumaßnahmen.
Landrat drückt beim Hochwasserschutz weiter aufs Tempo
Ausgebaute Gesundheitsallee

Ausgebaute Gesundheitsallee

Zahlreiche Einheimische und Gäste informierten sich beim „Tag der Offenen Tür“ in der Klinik Oberstdorf nach deren Umbau. „Mit uns mobil und gesund bleiben“ lautete das Motto, unter dem die Klinik und die Facharzt – und Physiotherapiepraxen der neuen „Gesundheitsallee Oberstdorf“ eingeladen hatten, um ihre Therapien und Leistungen zu präsentieren.
Ausgebaute Gesundheitsallee
Bittere Niederlage - ERC Sonthofen will wieder punkten

Bittere Niederlage - ERC Sonthofen will wieder punkten

Nach einer gleichermaßen überraschenden und bitteren 7:8-Heimniederlage nach Penaltyschießen gegen Moosburg will der ERC Sonthofen an diesem Bayernliga-Wochenende möglichst viele Punkte einfahren, um sich in der Tabelle oben festzusetzen. Gegner werden am Freitag um 20 Uhr zu Hause Pfaffenhofen und am Sonntag auswärts Dorfen sein.
Bittere Niederlage - ERC Sonthofen will wieder punkten
Siege vor heimischer Kulisse

Siege vor heimischer Kulisse

Zum dritten und letzten Sommerwettbewerb der 27. Möbel Löffler Mini-Schanzen-Tournee 2012/13 des Allgäuer Skiverbands lud der SC Obersdorf die jungen Skisprungtalente im Alter von 6 bis 13 Jahren ins südliche Oberallgäu. Mit insgesamt sechs Siegen und achtzehn Podestplätzen nutzten die Oberstdorfer ihren Heimvorteil und glänzten als erfolgreichste Springer-Gruppe aller teilnehmenden Vereine.
Siege vor heimischer Kulisse
Unentschiedenes Derby

Unentschiedenes Derby

Das Allgäuer Derby zwischen dem 1. FC Sonthofen und dem TSV Kottern endete am Freitag mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden. Die zweite Mannschaft des FCS verlor beim FC Füssen mit 1:2.
Unentschiedenes Derby
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen

Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen

Bei strahlendem Sonnenschein bevölkerten am Verkaufsoffenen Sonntag in Sonthofen unzählige Menschen die Straßen der Kreisstadt. Rabatte, Attraktionen und allerlei Köstlichkeiten zogen nicht nur die Sonthofer in die Innenstadt: Puppenspieler, Clowns und Zauberer in der Fußgängerzone oder eindrucksvolle Traktoren bei den Allgäuer Bauerntagen.
Verkaufsoffener Sonntag in Sonthofen
Hochprozentiges aus der Kreisstadt

Hochprozentiges aus der Kreisstadt

Es war ein ungewohntes Bild, dass sich kürzlich vor der Enzianbrennerei Turra in der Sonthofer Fußgängerzone darbot: lagen doch Unmengen Wurzeln auf der Straße, die mit einem Hochdruckreiniger gereinigt wurden. Sechs Tonnen Wurzeln des Gelben Enzians säuberten Stefan Weber und seine Angestellten für die weitere Verarbeitung zum beliebten Sonthofer Enzian.
Hochprozentiges aus der Kreisstadt
Herzlichkeit ist Trumpf

Herzlichkeit ist Trumpf

Thalkirchdorf – Der Höhenflug beim „Urlaub auf dem Bauernhof“ hält an. Und auch der Zusammenschluss der Anbieter in der Region, der Verein „Mir Allgäuer“ entwickelt sich weiterhin gut. In der jüngsten Mitgliederversammlung jedenfalls wurde ein sehr positives Bild gezeichnet und eine gute Bilanz gezogen. Fest steht auch: Der Markt läuft übers Internet. Die Spitze der Vorstandschaft wurde bei den fälligen Neuwahlen in den Ämtern bestätigt. Im kommenden Jahr steht „Mir Allgäuer“ das zehnjährige Bestehen ins Haus.
Herzlichkeit ist Trumpf

Raubüberfall auf Fußgängerin

Vergangenen Montag (8. Oktober) gegen 20.35 Uhr wurde im Bereich der Kreuzung Jahnstraße/Schillerstraße eine 36-jährige Frau überfallen und ihrer Handtasche mit Bargeld und Ausweisdokumenten beraubt.
Raubüberfall auf Fußgängerin
Funkelnde "Sterne des Sports"

Funkelnde "Sterne des Sports"

Im Gegensatz zu manch anderen Preisverleihungen steht bei „Sterne des Sports“ nicht der sportliche Erfolg im Vordergrund, sondern das gesellschaftliche Engagement der Vereine in Projekten wie Gesundheitsprävention, Jugendarbeit, Integration oder Förderung des Ehrenamtes. Die „Sterne des Sports“ wurden jetzt im Oberallgäu zum ersten Mal vergeben und würdigten engagierte Sportvereine. „Sportvereine sind in unserer Gesellschaft unverzichtbar.“ so erinnert Herr Beerenwinkel. „Die Vereinsarbeit wird von vielen Ehrenamtlichen getragen, welche erheblich Freizeit dafür einbringen. Unser Preis soll ein Zeichen der Anerkennung und des Dankes sein.“
Funkelnde "Sterne des Sports"
Schulterschluss für die "Kindersache"

Schulterschluss für die "Kindersache"

Offiziell „in Betrieb“ ging die neue Kindertagesstätte St. Nikolaus in Immenstadt. Mit einem Gottesdienst und einem Herbstfest wurde die Tür in den Neubau an der Missener Straße symbolisch aufgestoßen, der jetzt Tagesstätte und Kindergarten unter einem Dach vereint. „Es ist geschafft“, brachte Immenstadts Bürgermeister Armin Schaupp den Kraftakt auf den Punkt. Viele Beteiligte hätten bei Planung und Bau mitgewirkt, erinnerte Schaupp an die Teamarbeit. „Das Werk kann sich sehen lassen.“
Schulterschluss für die "Kindersache"
Studieren statt marschieren

Studieren statt marschieren

Die Stadt Sonthofen hat den Antrag gestellt, dass in Sonthofen eine Außenstelle der Hochschule Kempten mit dem Studienangebot zum Thema „Gesundheit und Generationen” eingerichtet wird. Dies geht aus einem Schreiben von Bürgermeister Hubert Buhl an Staatsminister Wolfgang Heubisch vom bayerischen Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst hervor.
Studieren statt marschieren
1. FC Sonthofen in der Außenseiterrolle

1. FC Sonthofen in der Außenseiterrolle

Es wäre eine absolute Überraschung, wenn der 1. FC Sonthofen am heutigen Samstag auswärts um 15 Uhr bei der SpVgg Landshut etwas Zählbares mitnehmen könnte. Trotz der mageren Ergebnisse in den vergangenen Spielen wollen die Oberallgäuer nicht den Punktelieferant abgeben und dem Tabellendritten das Leben schwer machen. Die zweite Mannschaft will heute ab 15 Uhr in der heimischen Blank Arena nachlegen, wenn sie im Bezirksliga-Derby auf den BSK Olympia Neugablonz trifft.
1. FC Sonthofen in der Außenseiterrolle
Wieder eine Auswärtspartie – Allgäu Team Sonthofen will oben dran bleiben

Wieder eine Auswärtspartie – Allgäu Team Sonthofen will oben dran bleiben

Nach der ersten Saisonniederlage am vergangenen Wochenende, als das Allgäu Team Sonthofen das Auswärtsspiel in der 2. Volleyball-Bundesliga in Straubing mit 1:3 verlor, steht an diesem Samstag ein weiteres Auswärtsmatch auf dem Programm. Gegner wird das Team aus Tübingen sein.
Wieder eine Auswärtspartie – Allgäu Team Sonthofen will oben dran bleiben