Ressortarchiv: Sonthofen

Die ASS feiert mit

Die ASS feiert mit

Sonthofen - Auf gutem Weg sieht die Vorstandschaft die Leistungsgemeinschaft „Attraktive Stadt Sonthofen“ ASS. Die Zusammenarbeit mit der Stadt funktioniere und das Angebot der ASS komme gut an bei den Mitgliedsunternehmen.
Die ASS feiert mit
Im Wald schlummert Kapital

Im Wald schlummert Kapital

Oberallgäu - Keinen Rekord, doch ein „durchaus erfolgreiches Jahr“ kann die Forstbetriebsgemeinschaft Oberallgäu FGB 2012 verbuchen. Die Mitgliederzahl und damit die Waldfläche stieg, das Dienstleistungsangebot kommt gut an, nur die Holzvermarktung blieb  hinter den Erwartungen zurück - trotz guter Holzpreise. 
Im Wald schlummert Kapital
Hauswirtschaft hat Zukunft

Hauswirtschaft hat Zukunft

Immenstadt – 23 Hauswirtschafterinnen aus ganz Bayern stellten sich in der Berufsschule Immenstadt dem Wettkampf; die zwei Erstplatzierten – Elisabeth Graf aus Miesbach als Zweitbeste und die Siegerin in Immenstadt, Dorothea Kitzeder aus München – werden Bayern beim Bundeswettbewerb vertreten.
Hauswirtschaft hat Zukunft
Schulstiftung des Gymnasiums Sonthofen

Schulstiftung des Gymnasiums Sonthofen

Sonthofen – Seit nunmehr einem Jahr existiert am Sonthofer Gymnasium eine Schulstiftung, die sowohl sozial benachteiligte Schüler als auch leistungsbereite- und leistungsschwache Schüler in ihrer schulischen Entwicklung unterstützt.
Schulstiftung des Gymnasiums Sonthofen
Ein Leben für die Bildung

Ein Leben für die Bildung

Oberallgäu - Mit drei Ehrungen wurde Dr. Peter Nowotny als Erster Vorsitzender der Oberallgäuer Volkshochschule OVH verabschiedet. 50 Jahre war Nowotny ehrenamtlich für die OVH tätig - als Referent und Reiseleiter und 17 Jahre als Erster Vorsitzender.
Ein Leben für die Bildung
Eine Ambulanz für alle

Eine Ambulanz für alle

Kempten – Ein großer Vorteil für Patienten und einweisende Ärzte ist die neue Zentrale Interdisziplinäre Not- aufnahme am Klinikum Kempten (ZINA). Diese wird seit 1. Januar als eigenständige Funktionseinheit mit einem festen ärztlichen und pflegerischen Team geführt.
Eine Ambulanz für alle
Nach dem Nein zum Tunnel

Nach dem Nein zum Tunnel

Fischen – Nach dem Aus für das umstrittene B19-Tunnelprojekt hat jetzt die Fischinger SPD an die zuständigen Behörden appelliert, rasch die Konsequenzen aus dem Ergebnis des Bürgerentscheids vom vergangenen Dezember zu ziehen und unverzüglich neue Lösungen der Verkehrsprobleme im Ortsbereich zu entwickeln.
Nach dem Nein zum Tunnel
"Alles in allem ein guter Haushalt"

"Alles in allem ein guter Haushalt"

Oberallgäu – Der Haushaltsentwurf des Landkreises Oberallgäu für das Jahr 2013 hat ein Volumen von etwa 146,6 Millionen Euro. Die „Soziale Sicherung” stellt mit 37,4 Millionen Euro den größten Posten dar.
"Alles in allem ein guter Haushalt"
Der Krise getrotzt

Der Krise getrotzt

Oberallgäu – Die Raiffeisenbank Oberallgäu-Süd war auch 2012 weiter auf Erfolgskurs. Sie konnte den Rekordgewinn des Vorjahres nochmals übertreffen und erwirtschaftete nach Steuern einen Gewinn von knapp 6,9 Millionen Euro. 
Der Krise getrotzt
Positiver Jahresrückblick

Positiver Jahresrückblick

Allgäu – Zufrieden blickt die Allgäu GmbH auf das Tourismusjahr 2012 zurück: das Bayerische Landesamt für Statistik veröffentlichte die Tourismuszahlen der Beherbergungsbetriebe mit mehr als zehn Betten und bescheinigt dem Allgäuer Tourismus einen Zuwachs.
Positiver Jahresrückblick
TBC-Fahndung läuft weiter

TBC-Fahndung läuft weiter

Oberallgäu - Wie angekündigt werden im Landkreis Oberallgäu die flächendeckenden Reihenuntersuchungen von Rindern fortgesetzt. Inzwischen ist knapp ein Viertel der rund 90.000 Tiere auf TBC-Erreger untersucht. 175 Rinder aus den getesteten Beständen wiesen eine positive Reaktion auf und wurden getötet.
TBC-Fahndung läuft weiter
Die Hexe in die Kiste gesteckt

Die Hexe in die Kiste gesteckt

Sonthofen – Großen Zulauf fand das Egga-Spiel vergangenen Sonntag am Marktanger in Sonthofen. Das Schauspiel geht auf vorchristlich-alemannische Bräuche zurück und symbolisiert den Kampf der Menschen gegen die Naturgewalten.
Die Hexe in die Kiste gesteckt
Urlaub in heimischer Atmosphäre

Urlaub in heimischer Atmosphäre

Wertach – 2013 feiert das Kolping-Allgäuhaus in Wertach sein 40-Jähriges Bestehen. Am 20. Mai 1973 weihte Bischof Dr. Josef Stimpfle die Kolping-Familienferienstätte ein. Ende Januar eröffnete Herbert Barthelmes, Vorsitzender des Allgäuhaus Wertach, das Jubiläumsjahr.
Urlaub in heimischer Atmosphäre
Verheiratete Frau anbaggern?

Verheiratete Frau anbaggern?

Sonthofen - Den klassischen derben Rundumschlag gab es nicht beim Politischen Aschermittwoch der Freien Wähler im Oberallgäu. Doch „scharf geschossen“ wurde dennoch beim „Thekengespräch“ zwischen dem Landtagsabgeordneten der Freien Wähler Dr. Leopold Herz und dem Freien-Stadtrat Alexander Hold aus Kempten.
Verheiratete Frau anbaggern?
Grüne wollen "schwarze Wolke" vertreiben

Grüne wollen "schwarze Wolke" vertreiben

Immenstadt – Mit einem wahren „Staraufgebot” sind die Oberallgäuer und Kemptener Grünen ins Wahlkampfjahr gestartet. Neben Adi Sprinkart und Thomas Gehring sprachen Winfried Kretschmann und Jürgen Trittin.
Grüne wollen "schwarze Wolke" vertreiben
Großes Engagement

Großes Engagement

Oberallgäu - Fachwissen verbunden mit Herzblut – das macht ihr inneres Engagement aus. Und wenn sie dann noch ihre „freundliche Penetranz“ an den Tag legt, dann ist ihr Wirken für die Menschen mit Psychiatrieerfahrungen (meist) von Erfolg gekrönt.
Großes Engagement
Militärpfarramt bleibt bestehen

Militärpfarramt bleibt bestehen

Sonthofen – Soldatenfamilien der Standorte Sonthofen, Kempten und Füssen haben zusammen mit der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde mit Max Adolf den letzten Vertreter der evangelischen Militärseelsorge im Rahmen eines Gottesdienstes in der Täufer Johannis Kirche in Sonthofen verabschiedet.
Militärpfarramt bleibt bestehen
Kampf gegen Naturgewalten

Kampf gegen Naturgewalten

Sonthofen - Mit dem „Egga-Spiel“ – präsentiert vom Heimatdienst Sonthofen e.V. – wird ein uraltes, vorchristlich-alemannisches Brauchtumsspiel am Sonntag, 17. Februar, um 14 Uhr auf dem Sonthofer Marktanger aufgeführt.
Kampf gegen Naturgewalten
Fasching im Oberallgäu

Fasching im Oberallgäu

Nun sind sie wieder vorbei, die närrischen Tage... Auch im Oberallgäu wurde kräftig  gefeiert.
Fasching im Oberallgäu
Eine Modernisierungsspritze für Bayern

Eine Modernisierungsspritze für Bayern

Sonthofen – Der letzte (politische) Neujahrsempfang im Oberallgäu hatte schon etwas vom Startschuss ins Wahljahr 2013. Die Oberallgäuer FDP hatte für ihren Auftakt gleich einen hochkarätigen bayerischen Liberalen nach Sonthofen geholt: Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil. 
Eine Modernisierungsspritze für Bayern
Fasching im Oberallgäu

Fasching im Oberallgäu

Fasching im Oberallgäu
Alles "luschtige Wiiber"

Alles "luschtige Wiiber"

Seifriedsberg - 30 Jahre gibt es schon den Frauenbund Seifriedsberg und von Anfang an stand das „Faschingskränzle“ auf dem Jahresprogramm. Der Erlös des Weiberkränzles wird stets einem guten Zweck zur Verfügung gestellt.
Alles "luschtige Wiiber"
Bedürftigen helfen

Bedürftigen helfen

Oberallgäu – Der Allgäuer Hilfsfonds und der KREISBOTEN-Verlag werden künftig zusammenarbeiten. Darauf haben sich der Vorsitzende des Allgäuer Hilfsfonds, Gebhard Kaiser, sein Stellvertreter Stefan Bosse und der KREISBOTEN-Regionalleiter Allgäu, Alfred Bloos, verständigt.
Bedürftigen helfen
Gastronomie soll "schmecken"

Gastronomie soll "schmecken"

Immenstadt - Die letzte Hürde vor dem Sprung ins „richtige“ Berufsleben ist genommen: 40 Auszubildende in Gastronomischen Berufen erhielten jetzt die Abschlusszeugnisse im Rahmen der Freisprechungsfeier im Staatlichen Berufsschulzentrum Immenstadt.
Gastronomie soll "schmecken"
Milchsperre verkürzen!

Milchsperre verkürzen!

Oberallgäu - Aufgrund der Rinder-TBC im Allgäu hat sich der Landtagsabgeordnte der Freien Wähler, Dr. Leopold Herz, in einem Brief an Bayerns Umweltminister und an den Landwirtschaftsminister gewandt. Herz will erreichen, dass die Sperre für eine Milchvermarktung von Positivbetrieben verkürzt wird.
Milchsperre verkürzen!
Kein Sturm im Wasserglas

Kein Sturm im Wasserglas

Allgäu – So viel Einigkeit war zwischen Politikern aller Parteien, Gewerkschaften und Naturschützern selten: Mit seinem Entschluss, die Vergaberichtlinien für Konzessionen zu lockern, hat der bis dato weitgehend unbekannte Ausschuss für Binnenmarkt und Verbraucherschutz im EU-Parlament für einen Aufschrei der Empörung gesorgt.
Kein Sturm im Wasserglas
Wegweiser zum Berufseinstieg

Wegweiser zum Berufseinstieg

Oberstdorf - Für junge Menschen, die ins Berufsleben einsteigen, gibt es im Oberallgäu ein neues Informationsangebot. Sechs Schülerinnen und Schüler des Oberstdorfer Gertrud von le Fort Gymnasiums haben im Rahmen einer Projektarbeit eine Internetplattform entwickelt, die die entsprechenden Angebote bündelt.
Wegweiser zum Berufseinstieg
Raketen über den Graben

Raketen über den Graben

Dietmannsried – Zum Finale der (kurzen) Faschings- und Fasnachtszeit stach auch heuer das „Narrenschiff“ der Faschingsgesellschaft Dietmannsried FGD in See und nahm die Gäste mit auf seine Kreuzfahrt.
Raketen über den Graben
Mit Pauken und Trompeten ins Rathaus

Mit Pauken und Trompeten ins Rathaus

Sonthofen – Da wurde nicht lange gefackelt: Nach einer kurzen Belagerung stürmten die jungen Narren der Sonthofer Fasnachtzunft SFZ und der Faschingsfeunde „Hillaria“ das Sonthofer Rathaus. 
Mit Pauken und Trompeten ins Rathaus
AllgäuSchau in der Jubiläumsstadt

AllgäuSchau in der Jubiläumsstadt

Sonthofen – Heimatschau, Verbraucherausstellung, Erlebniswelt - mit diesem Konzept begeistert die AllgäuSchau immer wieder ihre Besucher aufs Neue. 
AllgäuSchau in der Jubiläumsstadt
Weißlacker-Notstand im Allgäu

Weißlacker-Notstand im Allgäu

Sonthofen/Kempten – Für echte Allgäuer gehört er zu den Kässpatzen wie die Mass zu den Wiesn – der Weißlacker Käse, hergestellt in Sonthofen. Etwa 12 Gramm der speziellen Käsesorte braucht man für eine Portion original Allgäuer Kässpatzen.
Weißlacker-Notstand im Allgäu
Finanzamt-Außenstelle Immenstadt: Zurückrudern

Finanzamt-Außenstelle Immenstadt: Zurückrudern

Immenstadt - Die von Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer angestrebte „Optimierung“ der Finanzamt-Außenstelle Immenstadt wird wohl wieder in der Versenkung verschwinden. 
Finanzamt-Außenstelle Immenstadt: Zurückrudern